Handball

Das DHB-Aufgebot gegen Island

SID
Hendrik Pekeler spielt beim Aufsteiger Bergischer HC
© Getty

Für das Test-Länderspiel am 14. März in Mannheim gegen Island hat Handball-Bundestrainer Martin Heuberger sechs Spieler berufen, die nicht bei der EM im Januar in Serbien dabei waren: zwei Neulinge und vier Rückkehrer.

Rechtsaußen Johannes Sellin von den Füchsen Berlin und Kreisläufer Hendrik Pekeler vom Aufsteiger Bergischer HC wurden von Heuberger erstmals in die Auswahl des DHB berufen.

"Mit Johannes Sellin möchte ich einen jungen Spieler mit viel Potenzial testen", sagte Heuberger.

Pekeler als Perspektivspieler

"Und Hendrik Pekeler sehe ich als Perspektivspieler. Bei den Junioren hat er schon gezeigt, was er zu leisten imstande ist und durch viele Einsatzzeiten beim Bergischen HC hat er sich gut entwickelt."

Mit dem Lemgoer Linksaußen Jens Bechtloff, den Rückraumspielern Stefan Kneer und Steffen Weinhold vom TV Großwallstadt sowie Andreas Rojewski vom SC Magdeburg holte der Nationaltrainer zudem vier Nationalspieler zurück, die er für die EM-Endrunde nicht berücksichtigt hatte.

In der Abwehr baut Heuberger weiter auf Oliver Roggisch: "Olli ist für uns im Moment unverzichtbar, nicht zuletzt in seiner Rolle als Motivator, der unseren jungen Spielern viele Führungshilfen gibt."

Das Spiel gegen den Olympiazweiten Island dient als Vorbereitung auf die Play-offs für die nächste WM, die Mitte Juni gegen Bosnien und Herzegowina anstehen.

Das Aufgebot im Überblick:

Tor: Carsten Lichtlein (TBV Lemgo, 146 Länderspiele/1 Tor), Silvio Heinevetter (Füchse Berlin, 73/-)

Außen: Uwe Gensheimer (Rhein-Neckar Löwen, 69/238), Jens Bechtloff (TBV Lemgo, 4/3), Patrick Groetzki (Rhein-Neckar Löwen, 37/74), Johannes Sellin (Füchse Berlin, -/-)

Rückraum: Lars Kaufmann (SG Flensburg-Handewitt, 125/312), Sven-Sören Christophersen (Füchse Berlin, 71/101), Stefan Kneer (TV Grosswallstadt, 15/20), Martin Strobel (TBV Lemgo, 58/68), Steffen Weinhold (TV Grosswallstadt, 21/34), Holger Glandorf (SG Flensburg-Handewitt, 152/530), Adrian Pfahl (VfL Gummersbach, 35/93), Andreas Rojewski (SC Magdeburg, 5/8)

Kreis: Patrick Wiencek (VfL Gummersbach, 17/19), Hendrik Pekeler (Bergischer HC, -/-), Oliver Roggisch (Rhein-Neckar Löwen, 171/35)

Reserve: Dominik Klein (THW Kiel, 145/274), Christian Sprenger (THW Kiel, 86/185), Christoph Theuerkauf (TBV Lemgo, 36/76)

Die Handball-Bundesliga

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung