Handball

Deutsche Handballer schlagen Islands Auswahl

SID
Patrick Groetzki war mit sechs Treffern bester Werfer der Deutschen
© Getty

Die deutsche Handball-Nationalmannschaft hat am Mittwochabend das Länderspiel gegen Island 33:22 (16:13) gewonnen.

Vor 7.612 Zuschauern in der Mannheimer SAP-Arena feierte die Auswahl des Deutschen Handballbundes (DHB) im ersten Spiel nach der verpassten Olympia-Qualifikation bei der EM in Serbien im Januar einen vielversprechenden Start in die Vorbereitung auf die beiden WM-Ausscheidungsspiele im Juni gegen Bosnien-Herzegowina.

Der Erfolg der Mannschaft um Bundestrainer Martin Heuberger, der drei Spielern zu ihrem Nationalmannschafts-Debüt verhalf, war hoch verdient und nie gefährdet.

Bester Werfer im DHB-Team war Patrick Groetzki von den Rhein-Neckar Löwen mit sechs Treffern. Aufseiten der Isländer ragte Olafur Gustafsson mit fünf Toren heraus.

Alle Fakten zu Deutschlands Nationalmannschaft

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung