THW Kiel deklassiert Füchse Berlin

SID
Mittwoch, 28.03.2012 | 23:02 Uhr
Filip Jicha war gegen die Füchse Berlin der beste Werfer auf seiten von THW Kiel
© Getty
Advertisement
Delray Beach Open Men Single
Live
ATP Delray Beach: Viertelfinale
Six Nations
Frankreich -
Italien
NBA
Timberwolves @ Rockets
Six Nations
Irland -
Wales
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Finale
Budapest Grand Prix Women Single
WTA Budapest: Halbfinale
Six Nations
Schottland -
England
NCAA Division I
Michigan @ Maryland
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Halbfinale
NCAA Division I
Wichita State @ SMU
King Of Kings
King of Kings 54
Pro14
Scarlets -
Ulster
NBA
Magic @ 76ers
World Championship Boxing
Srisaket Sor Rungvisai vs Juan Francisco Estrada
NHL
Oilers @ Kings
Premiership
London Irish -
Worcester
Premiership
Saracens -
Leicester
Budapest Grand Prix Women Single
WTA Budapest: Finale
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Finale
NBA
Spurs @ Cavaliers
NHL
Bruins @ Sabres
NBA
Warriors @ Knicks
NBA
Wizards @ Bucks
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Tag 3
NHL
Sabres @ Lightning
NBA
Rockets @ Clippers
Premier League Darts
Premier League: Exeter
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Viertelfinale
UK Open
UK Open: Tag 1 -
Session 1
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Viertelfinale
UK Open
UK Open: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Edinburgh -
Munster
Premiership
Harlequins -
Bath
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Halbfinals
NBA
Raptors @ Wizards
UK Open
UK Open: Tag 2 -
Session 1
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Halbfinale
NHL
Blues @ Stars
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Finale
NCAA Division I
North Carolina @ Duke
NBA
Celtics @ Rockets
World Championship Boxing
Deontay Wilder vs Luis Ortiz
World Championship Boxing
Sergey Kovalev vs Igor Mikhalkin
Liga ACB
Gran Canaria -
Valencia
UK Open
UK Open: Viertelfinale
Premiership
Wasps -
London Irish
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Finale
Liga ACB
Estudiantes -
Malaga
UK Open
UK Open: Viertelfinale
NHL
Predators @ Avalanche
NBA
Suns @ Hawks
NHL
Golden Knights @ Devils
NBA
Pistons @ Cavaliers
Tie Break Tens
Tie Break Tens -
New York (Frauen)
Basketball Champions League
PAOK -
Pinar Karsiyaka
NBA
Rockets @ Thunder
BNP Paribas Open Women Single
WTA Indian Wells: Tag 1
NBA
Rockets @ Bucks
Premier League Darts
Premier League: Leeds
BNP Paribas Open Women Single
WTA Indian Wells: Tag 2

In beeindruckender Manier hat Tabellenführer THW Kiel auch das Spitzenspiel der Bundesliga gegen Verfolger Füchse Berlin gewonnen und sein Punktekonto auf sagenhafte 52:0 Punkte ausgebaut.

Mit einer Galavorstellung deklassierten die Zebras am Mittwochabend vor heimischer Kulisse beim 36:28 (21:15) die Gäste aus der Hauptstadt.

Trotz der deutlichen Niederlage bleiben die Berliner mit 42:10 Punkten weiterhin ärgster Verfolger des THW, bei dem Filip Jicha mit zehn Toren herausstach. Für die Füchse waren Iker Romero und Mark Bult jeweils sechsmal erfolgreich.

HSV Hamburg mit Pflichtsieg

Der Vierte HSV Hamburg löste beim 26:21 (14:12) beim HBW Balingen-Weilstetten seine Pflichtaufgabe.

Der VfL Gummersbach setzte sich zuhause gegen Eintracht Hildesheim 36:31 (16:13) durch, Frisch Auf Göppingen kam bei Abstiegskandidat Bergischer HC lediglich zu einem 27:27 (14:11).

Kiel in einer anderen Liga

"Kiel spielt dieses Jahr einfach in einer anderen Liga. Wir haben den unheimlich starken Rückraum der Kieler nie in den Griff bekommen", zollte Berlins Rückraumspieler Sven-Sören Christophersen der Topleistung des THW beim TV-Sender "Sport 1" Respekt.

Im Titelrennen scheinen die Zebras enteilt, alles andere als der Gewinn der Meisterschaft wäre "eine sportliche Katastrophe", betonte Filip Jicha: "Aber wir sollten dennoch immer auf dem Boden bleiben."

Nach einem ausgeglichenen Start nahmen die Kieler gegen Berlin das Heft in die Hand und setzten sich bis zur 10. Minute bereits auf 9:5 ab. Angeführt vom stark auftrumpfenden Jicha brillierte der THW in der Offensive und konnte so auch die eine oder andere Nachlässigkeit in der Abwehr leisten.

Routiniert spulte der Spitzenreiter sein Programm auch in der zweiten Hälfte ab. Zwar kamen die Gastgeber beim Stand von 19:22 (37.) noch einmal etwas näher heran, der klare Heimsieg der Kieler war aber zu keinem Zeitpunkt ernsthaft in Gefahr.

Die Handball-Bundesliga

Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung
Werbung