Lichtlein gegen Schweden wohl einsatzbereit

SID
Mittwoch, 18.01.2012 | 13:04 Uhr
Carsten Lichtlein hatte sich gegen Mazedonien an der Schulter verletzt
© Getty

Handball-Bundestrainer Martin Heuberger kann im abschließenden EM-Vorrundenspiel am Donnerstag im serbischen Nis wohl auf den leicht angeschlagenen Torhüter Carsten Lichtlein zurückgreifen.

Der Schlussmann hatte sich am Dienstag beim 24:23 gegen Mazedonien bei einem Zusammenprall mit einem Gegenspieler eine Schulterverletzung zugezogen.

"Ich gehe davon aus, dass er bis zum Spiel gegen Schweden wieder richtig hergestellt ist", sagte Heuberger am Mittwoch. Ob Lichtlein in der Startformation erneut den Vorzug vor Silvio Heinevetter erhalten wird, ließ Heuberger allerdings offen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung