Samstag, 21.01.2012

Handball-EM: Serbien - Deutschland

21:21! Wahnsinn in Belgrad

Deutschland schafft im ersten Spiel der Hauptrunde nach einem tollen Fight ein Remis gegen Serbien. Christophersen trifft dabei drei Sekunden vor dem Spielende.

Wie erwartet: Jeder Angriff bedeutet harte Arbeit
© Getty
Wie erwartet: Jeder Angriff bedeutet harte Arbeit
Gruppe 1StandHalbzeit
Serbien2112
Deutschland217

Nach dem Spiel: Irre! Deutschland rettet noch einen Punkt. Jetzt noch ein Sieg gegen Dänemark oder gegen Polen und das Halbfinale ist wohl sicher.

60.: Ja! Ja! Ja! Ausgleich! Christophersen erzielt drei Sekunden vor dem Ende den Ausgleich. Und jetzt ist die Partie vorbei.

60.: Heinevetter hält gegen Ilic, Deutschland bekommt noch eine Chance.

59.: Unfassbar! Auch Ilic verfehlt die Kiste. Im Gegenzug zieht Kaufmann ab, aber Stanic hält sensationell. War es das?

58.: Gensheimer nimmt einen völlig überflüssigen Wurf - kein Problem für Stanic.

57.: Was ist jetzt hier los? Glandorf verliert die Kugel, im Gegenzug scheitert Nikcevic völlig freistehend am Pfosten. Auszeit Deutschland.

56.: Tor für die Serben, aber Nikcevic steht im Kreis. Unfassbar: Im Gegenzug leistet sich Haaß einen Schrittfehler. Serbien schließt durch Stankovic schnell ab - Heinevetter hat das Ding. Deutschland hat den Ball.

56.: Auszeit Serbien. Ist das spannend!

56.: Dritte Zeitstrafe für Roggisch, das war es für den Abwehr-Chef. Wobei das eine ganz harte Entscheidung der Schiris ist.

54.: Ja! Das DHB-Team bleibt dran - dank einer Fackel von Christophersen.

53.: Deutschland im Glück. Roggisch holt den Ball mit dem Fuß, aber die Schiris lassen weiterlaufen. Eine fürchterliche Fehlentscheidung. Pfahl nutzt das und verkürzt. Aber leider stellt Stojkovic den Zwei-Tore-Abstand wieder her. Heuberger ist außer sich.

51.: Pfahl mit einem schwachen Abschluss und dann pennt die deutsche Mannschaft. Nikcevic schließt den Tempogegenstoß erfolgreich ab.

50.: Es wird wichtig, also kommt Ilic. Der Kieler geht durch und macht seinen sechsten Treffer.

49.: Ausgleich! Sensationelles Anspiel von Kaufmann an den Kreis. Da dreht sich Theuerkauf blitzschnell und verwandelt. Da geht doch was!

47.: Die serbische Abwehr steht jetzt wieder besser. Gensheimer muss einen schwierigen Wurf nehmen und scheitert an Stanic. Doch auch Heinevetter pariert und leitet einen Tempogegenstoß ein - Groetzki macht das ding.

45.: Nein! Deutschland vertendelt vorne den Ball und Stankovic versenkt. Dann auch noch ein Stürmerfoul von Kaufmann.

44.: Irre, was die Torhüter jetzt leisten. Heinevetter und Stanic mit Glanzparaden.

43.: Sauber! Erst hält Heinevetter, der jetzt stark spielt, gegen Ilic, dann macht Gensheimer aus einem unmöglichen Winkel das Tor. Nur noch ein Treffer Rückstand. Das DHB-Team hat jetzt einen 8:2-Lauf hingelegt.

42.: Abwehr im Kreis, Siebenmeter für Deutschland. Gensheimer macht es - nur noch zwei Tore Rückstand. Los jetzt!

41.: Offensiv läuft es jetzt viel besser. Sieben Tore in zehn Minuten. Im ersten Durchgang waren es sieben Tore insgesamt.

40.: Ganz viel Dusel! Kaufmann mit einem eher mäßigen Wurf aus dem Rückraum und Stanic lässt das Ding durch. Bitter: Im Gegenzug trifft Cutura mit einem abgefälschten Wurf.

39.: Jetzt wird es verrückt. Heinevetter pariert erneut glänzend und im Gegenzug verkürzt Roggisch per Heber!!! Roggisch mit seinem zweiten Treffer.

38.: Ja! Heinevetter ist endlich mal wieder zur Stelle. Tempogegenstoß und Tor von Groetzki.

37.: Das ist offensiv unterirdisch. Gensheimer wirft den Ball einfach weg. Glücklicherweise leisten sich auch die Serben einen Blackout. Glandorf zieht ab - und drin ist das Ding.

36.: Hui, was ist da denn los? Deutschland erobert den Ball und macht es schnell, Roggisch läuft mit und trifft. Aber im Gegenzug schlägt Stankovic zu.

34.: Kaufmann schließt wieder viel zu schnell und viel zu schlecht ab. Stankovic wirft auf der anderen Seite harmlos, aber Heinevetter lässt die Kugel rein. Der Berliner macht nicht sein bestes Spiel. Immerhin: Groetzki setzt sich durch und verkürzt.

33.: Gensheimer hält die DHB-Auswahl per Siebenmeter im Spiel. Auf der anderen Seite geht Roggisch unnötig hart ran und muss für zwei Minuten vom Feld. Das nutzt Cutura sofort aus - Serbien sechs vor.

32.: Ganz schwacher Auftakt. Kaufmann verzieht, die Deutschen schlafen beim zurücklaufen und Tor für Serbien. Immerhin: Prodanovic muss für zwei Minuten runter, weil er beim Freiwurf den Abstand nicht einhält.

31.: Es geht weiter - mit Deutschland im Angriff. Allerdings nur mit fünf Feldspielern.

Der DHB-Kader im Überblick
Tor: Silvio Heinevetter (Füchse Berlin, 27 Jahre)
© Getty
1/17
Tor: Silvio Heinevetter (Füchse Berlin, 27 Jahre)
/de/sport/diashows/1201/Handball/em-2012-serbien-dhb-kader-pascal-hens-uwe-gensheimer-silvio-heinevetter.html
Tor: Carsten Lichtlein (TBV Lemgo, 31 Jahre)
© Getty
2/17
Tor: Carsten Lichtlein (TBV Lemgo, 31 Jahre)
/de/sport/diashows/1201/Handball/em-2012-serbien-dhb-kader-pascal-hens-uwe-gensheimer-silvio-heinevetter,seite=2.html
Linksaußen: Uwe Gensheimer (Rhein-Neckar Löwen, 25 Jahre)
© Getty
3/17
Linksaußen: Uwe Gensheimer (Rhein-Neckar Löwen, 25 Jahre)
/de/sport/diashows/1201/Handball/em-2012-serbien-dhb-kader-pascal-hens-uwe-gensheimer-silvio-heinevetter,seite=3.html
Linksaußen: Dominik Klein (THW Kiel, 28 Jahre)
© Getty
4/17
Linksaußen: Dominik Klein (THW Kiel, 28 Jahre)
/de/sport/diashows/1201/Handball/em-2012-serbien-dhb-kader-pascal-hens-uwe-gensheimer-silvio-heinevetter,seite=4.html
Rechtsaußen: Christian Sprenger (THW Kiel, 28 Jahre)
© Getty
5/17
Rechtsaußen: Christian Sprenger (THW Kiel, 28 Jahre)
/de/sport/diashows/1201/Handball/em-2012-serbien-dhb-kader-pascal-hens-uwe-gensheimer-silvio-heinevetter,seite=5.html
Rechtsaußen: Patrick Groetzki (Rhein-Neckar Löwen, 22 Jahre)
© Getty
6/17
Rechtsaußen: Patrick Groetzki (Rhein-Neckar Löwen, 22 Jahre)
/de/sport/diashows/1201/Handball/em-2012-serbien-dhb-kader-pascal-hens-uwe-gensheimer-silvio-heinevetter,seite=6.html
Rückraum links: Pascal Hens (HSV Hamburg, 31 Jahre)
© Getty
7/17
Rückraum links: Pascal Hens (HSV Hamburg, 31 Jahre)
/de/sport/diashows/1201/Handball/em-2012-serbien-dhb-kader-pascal-hens-uwe-gensheimer-silvio-heinevetter,seite=7.html
Rückraum links: Lars Kaufmann (SG Flensburg-Handewitt, 29 Jahre)
© Getty
8/17
Rückraum links: Lars Kaufmann (SG Flensburg-Handewitt, 29 Jahre)
/de/sport/diashows/1201/Handball/em-2012-serbien-dhb-kader-pascal-hens-uwe-gensheimer-silvio-heinevetter,seite=8.html
Rückraum links: Sven-Sören Christophersen (Füchse Berlin, 26 Jahre)
© Getty
9/17
Rückraum links: Sven-Sören Christophersen (Füchse Berlin, 26 Jahre)
/de/sport/diashows/1201/Handball/em-2012-serbien-dhb-kader-pascal-hens-uwe-gensheimer-silvio-heinevetter,seite=9.html
Rückraum rechts: Holger Glandorf (SG Flensburg-Handewitt, 28 Jahre)
© Getty
10/17
Rückraum rechts: Holger Glandorf (SG Flensburg-Handewitt, 28 Jahre)
/de/sport/diashows/1201/Handball/em-2012-serbien-dhb-kader-pascal-hens-uwe-gensheimer-silvio-heinevetter,seite=10.html
Rückraum rechts: Adrian Pfahl (VfL Gummersbach, 29 Jahre)
© Getty
11/17
Rückraum rechts: Adrian Pfahl (VfL Gummersbach, 29 Jahre)
/de/sport/diashows/1201/Handball/em-2012-serbien-dhb-kader-pascal-hens-uwe-gensheimer-silvio-heinevetter,seite=11.html
Rückraum Mitte: Michael Haaß (Frisch Auf Göppingen, 28 Jahre)
© Getty
12/17
Rückraum Mitte: Michael Haaß (Frisch Auf Göppingen, 28 Jahre)
/de/sport/diashows/1201/Handball/em-2012-serbien-dhb-kader-pascal-hens-uwe-gensheimer-silvio-heinevetter,seite=12.html
Rückraum Mitte: Martin Strobel (TBV Lemgo, 25 Jahre)
© Getty
13/17
Rückraum Mitte: Martin Strobel (TBV Lemgo, 25 Jahre)
/de/sport/diashows/1201/Handball/em-2012-serbien-dhb-kader-pascal-hens-uwe-gensheimer-silvio-heinevetter,seite=13.html
Kreis: Christoph Theuerkauf (TBV Lemgo, 27 Jahre)
© Getty
14/17
Kreis: Christoph Theuerkauf (TBV Lemgo, 27 Jahre)
/de/sport/diashows/1201/Handball/em-2012-serbien-dhb-kader-pascal-hens-uwe-gensheimer-silvio-heinevetter,seite=14.html
Kreis: Patrick Wiencek (VfL Gummersbach, 22 Jahre)
© Getty
15/17
Kreis: Patrick Wiencek (VfL Gummersbach, 22 Jahre)
/de/sport/diashows/1201/Handball/em-2012-serbien-dhb-kader-pascal-hens-uwe-gensheimer-silvio-heinevetter,seite=15.html
Kreis/Abwehr: Oliver Roggisch (Rhein-Neckar Löwen, 33 Jahre)
© Getty
16/17
Kreis/Abwehr: Oliver Roggisch (Rhein-Neckar Löwen, 33 Jahre)
/de/sport/diashows/1201/Handball/em-2012-serbien-dhb-kader-pascal-hens-uwe-gensheimer-silvio-heinevetter,seite=16.html
Bundestrainer Martin Heuberger (r.) mit seinem Assistenten Frank Carstens
© Getty
17/17
Bundestrainer Martin Heuberger (r.) mit seinem Assistenten Frank Carstens
/de/sport/diashows/1201/Handball/em-2012-serbien-dhb-kader-pascal-hens-uwe-gensheimer-silvio-heinevetter,seite=17.html
 

Halbzeit: Pause in Belgrad. Deutschland spielt offensiv richtig schlecht, defensiv ist das noch in Ordnung. Unterm Strich sieht es aber nicht gut aus. Hoffnung macht im Angriff bisher nur Glandorf. Übrigens: Die Serben sind nicht so laut wie die Mazedonier. Zumindest bis jetzt.

30.: Jetzt muss auch noch Christophersen runter, Deutschland ist nur noch mit fünf Mann auf dem Feld. Ilic zieht ab und trifft.

29.: Da hat die deutsche Abwehr geschlafen. Stankovic geht durch und trifft, Gensheimer langt völlig unnötig auch noch hin und muss für zwei Minuten runter. Im Angriff schließt Hens viel zu schnell ab, Serbien macht es clever und wieder macht Ilic das Ding rein.

28.: Wiencek tankt sich am Kreis durch und holt einen Siebenmeter heraus. Diesmal verwandelt Gensheimer sicher.

27.: Ilic gibt jetzt Gas. Nach seiner tollen Vorlage macht es der Kieler selbst und trifft. Serbien führt mit drei Toren.

26.: So geht das. Ilic steckt auf Kreisläufer Toskic durch und der verwandelt. Im Gegenzug scheitert Gensheimer an der Latte.

26.: Serbien ist wieder vollzählig und nimmt eine Auszeit.

24.: Ist das bitter! Das DHB-Team schafft es trotz Überzahl nicht, eine vernünftige Wurfposition zu erlangen. Es droht ein Zeitspiel, deshalb muss Groetzki einen schwierigen Heber versuchen - an die Latte.

23.: Endlich mal wunderbar gemacht. Glandorf setzt Groetzki in Szene und der trifft. Auf der anderen Seite vertendeln die Serben den Ball, Glandorf macht es schnell und wird gefoult - Deutschland in Überzahl.

22.: Ilic versenkt die Kugel aus dem Rückraum, im Gegenzug scheitert Glandorf kläglich. Heuberger wechselt am Kreis: Wiencek kommt für Theuerkauf.

21.: Das ist nur noch wild! Beide Mannschaften leisten sich unglaubliche Ballverluste.

19.: Ein tolles Zusammenspiel der Außenspieler. Groetzki passt auf Gensheimer - nur noch ein Tor Rückstand.

18.: Deutschland ist im Spiel! Groetzki erobert den Ball, es geht schnell und Glandorf macht das Ding. Im Gegenzug überlistet Prodanovic Heinevetter aber mit einem Heber.

17.: Sauber! Glandorf tankt sich auf eigene Faust durch und macht das Tor.

16.: Jetzt hat Heuberger die Nase voll - Auszeit! Hoffentlich findet der Bundestrainer die richtigen Worte.

15.: Es bleibt dabei: Das DHB-Team spielt offensiv bisher desaströs. Zum Glück lassen die Serben auch einiges liegen. Die Serben sind wieder komplett.

13.: Da ist endlich der zweite Treffer. Glandorf ist zur Stelle. Zudem muss Cutura für zwei Minuten raus. auf der anderen Seite ein Stürmerfoul, Deutschland hat den Ball. Schneller Abschluss von Gensheimer - an die Latte!

13.: Nichts ist mehr vom Schweden-Spiel übrig. Deutschland spielt keinen einzigen Angriff geduldig zu Ende.

11.: Ein Tor in zehn Minuten! Deutschland spielt bisher miserabel. Jetzt gibt es Siebenmeter für Serbien. Heinevetter chancenlos gegen Ilic.

10.: Ilic kann Glandorf nur unfair stoppen - Siebenmeter. Nein! Gensheimer scheitert an Stanic.

8.: Manojlovic versucht es mit einem Wurf aus der Hüfte. Heinevetter pariert klasse. Jetzt muss die zweite Bude her.

7.: Schönes Anspiel der Serben an den Kreis auf Stojkovic - drin. Im Gegenzug endlich der erste Treffer für Deutschland. Kaufmann packt den Hammer aus. Auf geht's!

5.: Nach wie vor kein Tor für das Team von Coach Heuberger. Glandorf nimmt einen schwierigen Wurf - vorbei. Dann geht es ganz schnell und Manojlovic lässt Heinevetter keine Chance. Was ist das für ein mieser Start?

3.: Serbien in Ballbesitz, aber die deutsche Abwehr steht jetzt ordentlich und schnappt sich die Kugel. Aber im Gegenzug hämmert Haaß den Ball drüber.

2.: Ganz schlechter Auftakt! Der erste Wurf prallt vom Pfosten an Heinevetters Bein und geht rein. Vorne sofort der Ballverlust - Tempogegenstoß und 0:2.

1.: Das Spiel läuft. Deutschland muss zunächst verteidigen.

Vor dem Spiel: Wenn man in die Gesichter der deutschen schaut, dann erkennt man vor allem Entschlossenheit. Gut so!

 

Vor dem Spiel: Es knistert in Belgrad, die Stimmung ist unfassbar. Unfair: Als die deutsche Hymne läuft, gibt es vereinzelte Pfiffe.

Vor dem Spiel: Die Teams sind auf dem Feld, die Nationalhymnen erklingen.

Vor dem Spiel: Das macht uns noch mehr Hoffnung! Die Partie Deutschland gegen Serbien gab es bei einer EM letztmals 2004. Damals gewann Deutschland mit 28:26.

Vor dem Spiel: Die gute Vorrunde mit zwei Siegen und einem Remis hat den Serben viel Selbstvertrauen gegeben. Trainer Veselin Vukovic: "Wir sind bereit für große Taten." Es gibt zwei neue Spieler im Kader zu bestaunen. Momir Rnic und Petar Nenadic ersetzen Nenad Vuckovic und Milos Kostadinovic.

Vor dem Spiel: "Serbien hat einen ausgeglichenen Kader und ist bisher sehr gut im Turnier zurechtgekommen. Aber wie ich meine Mannschaft kenne, wird die Atmosphäre uns beflügeln und die Serben lähmen", gibt sich Martin Heuberger zuversichtlich. Der Bundestrainer hat alle Mann an Bord, auch Oliver Roggisch (Nasenbeinbruch) und Silvio Heinevetter (Magenprobleme) beißen auf die Zähne.

Vor dem Spiel: 20.000 Serben werden in Belgrad für einen Hexenkessel sorgen. Das DHB-Team dürfte sich davon aber nicht aus der Ruhe bringen lassen. Schließlich war die Partie in Nis gegen Mazedonien, wo 4000 Mazedonier einen unglaublichen Lärm machten, Münzen und Feuerzeuge flogen, eine gute Vorbereitung.

Vor dem Spiel: Besonders achten sollte das DHB-Team auf Momir Ilic. Der Mann vom THW Kiel ist mit insgesamt 16 Toren der bisher beste Werfer bei den Serben, die allerdings mit 67 erzielten Toren die bisher harmloseste Offensive aller Mannschaften stellen. Aber Vorsicht: Serbien hat nur 61 Gegentreffer kassiert - Bestwert!

Vor dem Spiel: Zwei völlig verrückte Partien gab es heute schon. Erst verspielte Schweden eine 20:9-Pausenführung gegen Polen und holte letztlich nur einen Punkt (29:29). Dann sicherte sich Dänemark durch ein Tor von Hans Lindberg in der letzten Sekunde einen 33:32-Sieg gegen Mazedonien. Was passiert jetzt zwischen Serbien und Deutschland? Bei dieser irren EM ist das absolut nicht vorhersehbar.

Handball-EM in Serbien: Ergebnisse und Tabellen

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer wird HBL-Meister 2016/2017?

SG Flensburg-Handewitt
THW Kiel
Rhein-Neckar Löwen
Füchse Berlin
ein anderes Team

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.