WM-Vorbereitung

Deutsche Vorrundengegner erfolgreich

SID
Freitag, 25.11.2011 | 10:26 Uhr
Nadine Krause und Co. sind gewarnt - die Vorrundengegner sind stark
© Getty
Advertisement
NHL
Live
Blue Jackets @ Sabres
NBA
Live
Wizards @ Bucks
NBA
Bulls @ Lakers
NBA
Warriors @ Thunder
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 1
NHL
Penguins @ Bruins
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Leinster -
Newport
Premiership
Newcastle -
Gloucester
NHL
Islanders @ Flyers
NHL
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Rugby Union Internationals
Schottland -
Australien
Rugby Union Internationals
England -
Samoa
Rugby Union Internationals
Wales -
Neuseeland
Rugby Union Internationals
Irland -
Argentinien
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 2
NBA
Pelicans @ Warriors
World Championship Boxing
Sergey Kovalev -
Vyacheslav Shabranskyy
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 1
Premiership
Saracens -
Exeter
NHL
Canucks @ Rangers
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 2
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NHL
Maple Leafs @ Oilers
Premiership
Northampton -
Newcastle
NBA
Timberwolves @ Thunder
Rugby Union Internationals
Wales -
Südafrika
Pro14
Munster -
Ospreys
ACB
Saski-Baskonia -
Obradoiro
Premiership
Harlequins -
Saracens
ACB
Real Madrid -
Gran Canaria
NBA
Magic @ Knicks
NHL
LA Kings @ Blackhawks

Deutschlands Vorrundengegner China und Angola kommen acht Tage vor Beginn der Handball-Weltmeisterschaft der Frauen in Brasilien (3. bis 18. Dezember) immer besser in Fahrt.

Afrikameister Angola besiegte beim Sechs-Nationen-Turnier in London nach der überraschenden Auftaktniederlage gegen die Gastgeberinnen (20:22) Österreich mit 35:33 (17:12) und hat weiter alle Chancen auf das Halbfinale.

China qualifizierte sich mit einem 30:30-Unentschieden gegen Polen für die Runde der letzten Vier. Die erste Partie gegen die Slowakei hatte der WM-Gastgeber von 2009 mit 28:26 gewonnen.

Die Auswahl des Deutschen Handball-Bundes (DHB) hatte ihre WM-Generalprobe am Dienstag gegen Rekordolympiasieger Dänemark (22:22) absolviert. Am Montag startet die Mannschaft von Bundestrainer Heine Jensen vom Frankfurter Flughafen aus Richtung Sao Paulo in die WM.

Auftakt gegen Norwegen

Zum Auftakt trifft die deutsche Auswahl am 3. Dezember in Santos auf Rekordolympiasieger Norwegen. Weitere Gruppengegner neben China und Angola sind Montenegro und Island.

Bei der WM muss Deutschland zu den sieben besten europäischen Mannschaften gehören, um im Frühjahr an einem der drei Qualifikationsturniere für die Olympischen Spiele 2012 in London teilnehmen zu können.

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung