Klarer Erfolg gegen Tabellen-Zwölften

Hamburg nach Sieg gegen Großwallstadt Zweiter

SID
Donnerstag, 17.11.2011 | 22:03 Uhr
Für Großwallstadt gab es wie hier für Marius Liebald (M.) gegen Hamburg kein Durchkommen
© Getty
Advertisement
NHL
Blue Jackets @ Sabres
NBA
Wizards @ Bucks
NBA
Bulls @ Lakers
NBA
Warriors @ Thunder
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 1
NHL
Penguins @ Bruins
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Leinster -
Newport
Premiership
Newcastle -
Gloucester
NHL
Islanders @ Flyers
NHL
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Rugby Union Internationals
Schottland -
Australien
Rugby Union Internationals
England -
Samoa
Rugby Union Internationals
Wales -
Neuseeland
Rugby Union Internationals
Irland -
Argentinien
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 2
NBA
Pelicans @ Warriors
World Championship Boxing
Sergey Kovalev -
Vyacheslav Shabranskyy
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 1
Premiership
Saracens -
Exeter
NHL
Canucks @ Rangers
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 2
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NHL
Maple Leafs @ Oilers
Premiership
Northampton -
Newcastle
NBA
Timberwolves @ Thunder
Rugby Union Internationals
Wales -
Südafrika
ACB
Saski-Baskonia -
Obradoiro
Premiership
Harlequins -
Saracens
ACB
Real Madrid -
Gran Canaria
NBA
Magic @ Knicks
NHL
LA Kings @ Blackhawks

Der HSV Hamburg hat in der Handball-Bundesliga den zweiten Tabellenplatz zurückerobert und hält Kontakt zu Spitzenreiter THW Kiel.

Der deutsche Meister gewann zum Auftakt des 11. Spieltages vor heimischen Publikum 31:22 (15:13) gegen den TV Großwallstadt und hat nun 18:4 Punkte auf dem Konto.

Die Sieben von HSV-Trainer Per Carlen, der wieder auf die Langzeitverletzten Michael Kraus und Marcin Lijewski zurückgreifen konnte, musste sich die Punkte gegen den Tabellen-Zwölften hart erkämpfen. Angeführt von Jens Tiedtke, der mit insgesamt fünf Treffern erfolgreichster Werfer seiner Mannschaft war, hielt Großwallstadt die Partie lange offen. Erst ab Mitte der zweiten Halbzeit wurde Hamburg seiner Favoritenrolle gerecht und zog uneinholbar davon.

Hans Lindberg war mit neun Toren Hamburgs bester Schütze, Igor Vori war fünfmal für den Champions League-Teilnehmer erfolgreich. Für Großwallstadt ist es die siebte Saisonniederlage.

Die HBL im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung