Bohmann fordert Spielplan-Reform

SID
Mittwoch, 16.11.2011 | 16:55 Uhr
Frank Bohmann will eine Spielplan-Reform
© Getty
Advertisement
Basketball Champions League
Live
Ludwigsburg -
Ventspils
Basketball Champions League
Live
Murcia -
Oldenburg
NBA
Pelicans @ Celtics
Basketball Champions League
Bayreuth -
Banvit
Basketball Champions League
Bonn -
Aris
NBA
Lakers @ Thunder
NHL
Golden Knights @ Lightning
NBA
Timberwolves @ Rockets
European Challenge Cup
Gloucester -
Pau
NHL
Canadiens @ Capitals
NBA
Knicks @ Jazz
European Rugby Champions Cup
Clermont -
Ospreys
European Rugby Champions Cup
Treviso -
Bath
NHL
Stars @ Sabres
European Challenge Cup
Stade Francais -
Edinburgh
NBA
Thunder @ Cavaliers
NCAA Division I
Missouri @ Texas A&M
NHL
Flyers @ Capitals
Liga ACB
Andorra -
Barcelona
Liga ACB
Valencia -
Fuenlabrada
NBA
Knicks @ Lakers
NHL
Golden Knights @ Hurricanes
NCAA Division I
North Carolina @ Virginia Tech
NBA
Timberwolves @ Clippers
Basketball Champions League
Elan Chalon -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Estudiantes -
Bayreuth
NBA
Cavaliers @ Spurs
Basketball Champions League
Oldenburg -
AS Monaco
Basketball Champions League
Nanterre -
Bonn
NBA
Rockets @ Mavericks
NCAA Division I
Michigan @ Purdue
NHL
Capitals @ Panthers
NBA
Wizards @ Thunder
Unibet Masters
The Masters: Tag 1
NBA
76ers @ Spurs
Unibet Masters
The Masters: Tag 2
NBA
Thunder @ Pistons
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 1
BSL
Banvit -
Fenerbahce
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 2
NBA
Bucks @ Bulls

Bundesliga-Geschäftsführer Frank Bohmann fordert eine Umstrukturierung des Spielplans der Handball-Champions-League.

"Die Königsklasse gehört in die Woche, die Bundesliga ans Wochenende", sagte Bohmann dem "SID": "Planungssicherheit für Fans ist das A und O."

Bei einem Spitzentreffen mit Vertretern der Europäischen Handball-Föderation am Donnerstag in Wien wird das Anliegen, von dem sich die Bundesliga mehr TV-Präsenz hinter der dominierenden Sportart Fußball verspricht, zentrales Thema sein.

Jetzt mitmachen: ERGO-Fanreporter zur EM 2012 gesucht!

Die jetzige Situation mit teilweise parallel stattfindenden Spielen in Bundesliga und Champions League hält Bohmann für unglücklich. "Die kurzfristigen Ansetzungen der Europacupspiele sind das Problem", sagte Bohmann.

Bundesliga und CL leiden

Heute so, morgen so - das sei für den Zuschauerzuspruch alles andere als förderlich. "Da leidet nicht nur die Popularität der Bundesliga drunter, sondern auch die der Champions League", sagte Bohmann.

Festhalten will der Ligachef unterdessen am Bundesliga-Topspiel am Dienstagabend, alle anderen Partien sollten grundsätzlich auf das Wochenende gelegt werden. Bei einem Treffen mit allen Bundesligisten am 1. Dezember will Bohmann die Klubs möglichst geschlossen hinter sich bekommen.

Der Spielplan der HBL im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung