EHF-Cup: Frisch Auf Göppingen, SC Magdeburg, Rhein Neckar Löwen

Gute EHF-Cup-Lose für Bundesliga-Trio

SID
Dienstag, 18.10.2011 | 12:57 Uhr
Losglück für Frisch Auf Göppingen, den ersten deutschen Europapokalsieger im Handball
© Getty
Advertisement
Western & Southern Open Women Single
Live
WTA Cincinnati: Halbfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 3
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Finale
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 2
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3

Losglück hatte das Bundesliga-Trio bei der Auslosung der dritten Runde des europäischen EHF-Pokals am Dienstag in Wien.

Titelverteidiger Frisch Auf Göppingen, Deutschlands erster Europapokalsieger im Handball, muss im Kampf um den Einzug ins Achtelfinale zunächst beim ungarischen Vertreter Tatabanya KC antreten.

Der SC Magdeburg, erster deutscher Champions-League-Gewinner, empfängt HC Izvidac Ljubuski aus Bosnien-Herzegowina. Ebenfalls zuerst Heimrecht haben die Rhein-Neckar Löwen gegen die Niederländer von OCI Lions aus Geleen.

Alle drei deutschen Klubs waren bei der Auslosung gesetzt. Die Hinspiele finden am 26./27. November statt, die Rückspiele eine Woche später (3./4. Dezember).

Der EHF-Pokal im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung