Nach zwei Bundesliga-Niederlagen in Folge

Löwen kämpfen Lemgo nieder

SID
Dienstag, 27.09.2011 | 22:13 Uhr
Die Rhein-Neckar Löwen bezwangen Lemgo nach hartem Kampf
© Getty
Advertisement
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 2
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3

Die Rhein-Neckar Löwen haben nach zuletzt zwei Bundesliga-Niederlagen wieder in die Erfolgsspur gefunden. Am Dienstagabend erkämpften sich die Löwen in einer Partie des 5. Spieltages beim TBV Lemgo einen knappen 26:25 (11:11)-Sieg.

Drei Tage nach der 27:30-Heimpleite gegen Rekordmeister THW Kiel verbesserte sich das Team von Trainer Gudmundur Gudmundsson mit 8:4 Punkten vorübergehend auf Rang drei hinter Spitzenreiter Kiel (10:0) und den Füchsen aus Berlin (8:0).

Derweil fiel der zweimalige Meister Lemgo (6:4) ins Mittelfeld zurück.

Spannendes Spiel

Die Zuschauer in der Lipperlandhalle sahen ein über weite Strecken ausgeglichenes und spannendes Spiel, in dem die Gäste meist in Führung lagen, sich aber bis zum Ende nie entscheidend absetzen konnten.

Drei Sekunden vor Spielschluss erzielte der polnische Nationalspieler Krzysztof Lijewski den Siegtreffer für die Löwen.

Alles zum Handball

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung