Handball

CL: Rhein-Neckar Löwen mit Verletzungssorgen

SID
Saisonende: Rückraumspieler Michael Müller zog sich einen Meniskus-Einriss im linken Knie zu
© Getty

Die Rhein-Neckar Löwen plagen vor ihrem Rückspiel in der Handball-Champions-League Verletzungssorgen. Das Team muss am Samstag auf Michael Müller und Bjarte Myrhol verzichten.

Die Rhein-Neckar Löwen plagen vor ihrem Viertelfinal-Rückspiel in der Handball-Champions-League Verletzungssorgen. Bei Montpellier AHB muss der Bundesligist am Samstag auf Michael Müller und Bjarte Myrhol verzichten. "Das ist sehr schade, dass uns auf der Zielgeraden der Saison wichtige Spieler nicht zur Verfügung stehen", sagte Löwen-Manager Thorsten Storm.

Rückraumspieler Müller zog sich einen Einriss im Meniskus seines linken Knies zu und fällt bis zum Saisonende aus. Der norwegische Kreisläufer Myhrhol tritt die Reise zum franzöischen Meister wegen muskulärer Probleme im Oberschenkel nicht an.

Die Löwen stehen in der Königsklasse mit dem Rücken zur Wand. Das Hinspiel hatten die Badener gegen den franzöischen Meister am vergangenen Sonntag mit 27:29 verloren.

Handball auf SPOX

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung