HSV Hamburg weiter souverän

SID
Sonntag, 13.02.2011 | 18:56 Uhr
Hans Lindberg war beim 20. Saisonsieg der Hamburger mit zwölf Toren überragender Akteur
© Getty
Advertisement
World Matchplay
World Matchplay: Tag 2 -
Session 1
Swedish Open Men Single
ATP Bastad: Finale
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Finale
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Finale
World Matchplay
World Matchplay: Tag 2 -
Session 2
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
ATP Newport: Finale
World Matchplay
World Matchplay: Tag 3
World Matchplay
World Matchplay: Tag 4
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Tag 3
World Matchplay
World Matchplay: Tag 5
Matchroom Boxing
Dillian Whyte vs Joseph Parker: Public Workout (DELAYED)
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Tag 4
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Tag 4
Matchroom Boxing
Dillian Whyte vs Joseph Parker: Press Conference (DELAYED)
World Matchplay
World Matchplay: Tag 6
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Viertelfinale
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Viertelfinale
Matchroom Boxing
Dillian Whyte vs Joseph Parker: Weigh-In (DELAYED)
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Viertelfinale
World Matchplay
World Matchplay: Tag 7
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Halbfinale
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Halbfinale
Matchroom Boxing
Dillian Whyte vs Joseph Parker
World Matchplay
World Matchplay: Halbfinale
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Halbfinale
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Finale
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Finale
World Matchplay
World Matchplay: Finale
IndyCar Series
Honda Indy 200
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Finale
Bank of the West Classic Women Single
WTA San Jose: Tag 2
Citi Open Women Single
WTA Washington: Tag 2
Bank of the West Classic Women Single
WTA San Jose: Tag 3
Citi Open Women Single
WTA Washington, D.C.: Tag 3
Bank of the West Classic Women Single
WTA San Jose: Tag 4
Citi Open Women Single
WTA Washington, D.C.: Tag 4
Auckland Darts Masters
Auckland Darts Masters: Tag 1
Citi Open Women Single
WTA Washington, D.C.: Viertelfinale
Bank of the West Classic Women Single
WTA San Jose: Viertelfinale
Auckland Darts Masters
Auckland Darts Masters: Viertelfinale
Citi Open Women Single
WTA Washington, D.C.: Halbfinale -
Session 1
Bank of the West Classic Women Single
WTA San Jose: Halbfinale -
Session 1

Der HSV Hamburg ist in der Handball-Bundesliga weiter auf dem Weg Richtung Titel. Der Spitzenreiter gewann am 22. Spieltag beim SC Magdeburg mit 35:30.

Der HSV Hamburg bleibt in der Handball-Bundesliga auf Titelkurs. Am 22. Spieltag gewann der Spitzenreiter mit 35:30 (18:11) beim ehemaligen Champions-League-Sieger SC Magdeburg und erledigte seine Pflichtaufgabe souverän.

Mit 40:2 Punkten führt der HSV in der Tabelle mit fünf Punkten Vorsprung vor dem THW Kiel (35:7), der sich im Spitzenspiel klar mit 35:26 gegen die Füchse Berlin (35:7) durchsetzte. Christian Zeitz war mit acht Treffern bester Werfer beim THW.

Mit 35:7 Punkten liegt der Champions-League-Sieger aus Kiel weiter fünf Zähler hinter dem HSV (40:2), der seine Pflichtaufgabe beim SC Magdeburg souverän mit 35:30 (18:11) erledigte. Hinter Berlin (35:7) bleiben die Rhein-Neckar Löwen (31:11) trotz eines 26:26 (14:15) gegen die HSG Wetzlar Vierter.

Bis zur 45. Spielminute konnten die Berliner das Spitzenspiel spannend halten, doch dann zogen die Kieler mit sechs Tore in Folge uneinholbar davon. Der 16-malige deutsche Meister zeigte vor ausverkauftem Haus von der ersten Minute an eine hochkonzentrierte Vorstellung und überzeugte vor allem mit einer starken Deckung. Bester Werfer war Ex-Nationalspieler Christian Zeitz mit acht Toren.

Dagegen kamen die Rhein-Neckar Löwen gegen die HSG Wetzlar nicht über ein 26:26 (14:15) hinaus, bleiben aber Tabellenvierter.

Lindberg überragend

Zwei Tage nach der Vorstellung des Schweden Per Carlén, der Martin Schwalb im Sommer als HSV-Trainer ablöst, trat der Spitzenreiter in der Magdeburger Bördelandhalle im Stile eines Meisters auf.

Der dänische Vizeweltmeister Hans Lindberg war beim ungefährdeten 20. Saisonsieg des HSV mit zwölf Toren überragender Akteur, Marcin Lijewski gelangen acht Treffer. Bester Werfer des SCM war Bartosz Jurecki (7).

In Mannheim erzielte Uwe Gensheimer insgesamt zehn Tore für die Löwen. Mit einem Siebenmeter sorgte der Nationalspieler 14 Sekunden vor dem Schlusspfiff für den Ausgleich und verhinderte die drohende Heimniederlage gegen Wetzlar (14:28), das sich auf den zwölften Platz verbesserte.

Die Tabelle der Handball-Bundesliga

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung