Füchse Berlin geben erneut Punkt ab

SID
Sonntag, 27.02.2011 | 19:44 Uhr
Nationalspieler Sven-Sören Christophersen erzielte beim Remis gegen Flensburg zwei Tore
© Getty
Advertisement
NBA
Rockets @ Warriors (Spiel 6)
Liga ACB
Real Madrid -
Teneriffa (Spiel 1)
FIA World Rallycross Championship
4. Lauf: Silverstone
Rugby Union Internationals
England -
Barbarians
IndyCar Series
Indy 500
Liga ACB
Baskonia -
Malaga (Spiel 1)
NBA
Cavaliers @ Celtics (Spiel 7)
NHL
Capitals @ Golden Knights (Spiel 1)
Liga ACB
Malaga -
Baskonia (Spiel 2)
World Rugby U20 Championship
Frankreich -
Irland
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Japan
Liga ACB
Gran Canaria -
Valencia
NHL
Capitals @ Golden Knights (Spiel 2)
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 1
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 2
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 3 -
Session 1
Glory Kickboxing
Glory SuperFight Series: Birmingham
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 3 -
Session 2
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 1
Glory Kickboxing
Glory 54: Birmingham
NHL
Golden Knights @ Capitals (Spiel 3)
World Rugby U20 Championship
Australien -
Japan
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 4 -
Session 1
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Wales
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 4 -
Session 2
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 2
NHL
Golden Knights @ Capitals (Spiel 4)
World Rugby U20 Championship
Wales -
Japan
World Rugby U20 Championship
England -
Schottland
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Australien

Handball-Bundesligist Füchse Berlin verliert die Tabellenspitze aus den Augen. Gegen die SG Flensburg-Handewitt reichte es für das Team von Dagur Sigurdsson nur zu einem 24:24.

Die Füchse Berlin verlieren in der Handball-Bundesliga die Tabellenspitze allmählich aus den Augen.

Die Mannschaft von Trainer Dagur Sigurdsson musste sich am 23. Spieltag mit einem 24:24 (10:13) gegen die SG Flensburg-Handewitt begnügen, blieb damit zum dritten Mal in Folge ohne Sieg und liegt nun sechs Zähler hinter Spitzenreiter HSV Hamburg.

9000 Zuschauern in der Max-Schmeling-Halle sahen einen offenen Schlagabtausch. Nach einem zwischenzeitlichen Vier-Tore-Rückstand kämpften sich die Berliner zurück ins Spiel und lagen zweieinhalb Minuten vor Schluss sogar mit 24:22 in Führung, doch Lasse Boesen und Patrik Fahlgren schafften für Flensburg noch den Punktgewinn.

Mit 31:15 Punkten bleiben die Norddeutschen Sechster. Ivan Nincevic war mit sieben Toren bester Werfer bei den Füchsen, für Flensburg traf Boesen (7) am besten.

Die Tabelle der Bundesliga

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung