Handball: WM 2011 in Schweden

Gastgeber gelingt Auftaktsieg gegen Chile

SID
Donnerstag, 13.01.2011 | 22:40 Uhr
Schweden gewinnt das Auftaktspiel der Handball-WM gegen Chile
© Getty
Advertisement
Melbourne Darts Masters
Live
Melbourne Darts Masters: Tag 2
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Halbfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 3
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Finale
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 2
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3

Im ersten Spiel der Handballl-WM ist Gastgeber Schweden mit einen 28:18-Erfolg gegen Chile gestartet und hat sich eine komfortable Position erarbeitet.

Gastgeber Schweden ist mit einem Kantersieg in die Handball-WM gestartet.

Der viermalige Weltmeister bezwang WM-Debütant Chile in Göteborg deutlich 28:18 (15:8) und verschaffte sich eine gute Position für den Einzug in die Hauptrunde.

Schweden behielt die Nerven

Vor mehr als 12.000 Zuschauern hatte der Rekord-Europameister nur in der Anfangsphase Probleme mit dem Außenseiter.

Nach sechs Minuten lagen die mit zahlreichen Bundesliga-Legionären angetretenen Schweden 2:4 zurück.

Doch in der Folge hatten die Gastgeber ihre Nerven im Griff und zogen bis zur 15. Minute auf 8:4 davon. Danach hatte Schweden das Spiel im Griff, die Chilenen waren zu harmlos, um noch einmal für Spannung zu sorgen.

Weitere Gegner in der Gruppe D sind für Schweden und Chile der WM-Dritte Polen, Argentinien, die Slowakei und Südkorea. Die ersten drei Mannschaften ziehen in die Hauptrunde ein.

Uwe Gensheimer im Interview

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung