Füchse bleiben HSV-Verfolger

Bielecki glänzt im Schicksalsspiel

SID
Sonntag, 12.12.2010 | 20:55 Uhr
Karol Bielecki (M.) von den Rhein-Neckar Löwen war wieder einmal nicht zu halten
© Getty
Advertisement
World Matchplay
MoLive
World Matchplay: Tag 3
Jiangxi Open Women Single
Di11:00
WTA Nanchang: Tag 2
World Matchplay
Di20:00
World Matchplay: Tag 4
Jiangxi Open Women Single
Mi11:00
WTA Nanchang: Tag 3
World Matchplay
Mi20:00
World Matchplay: Tag 5
Jiangxi Open Women Single
Do11:00
WTA Nanchang: Tag 4
Swedish Open Women Single
Do11:00
WTA Bastad: Tag 4
National Rugby League
Do11:50
Panthers -
Bulldogs
World Matchplay
Do20:00
World Matchplay: Viertelfinals
Jiangxi Open Women Single
Fr10:00
Jiangxi Open -
Viertelfinals
Swedish Open Women Single
Fr10:00
WTA Bastad: Viertelfinals
National Rugby League
Fr11:50
Eels -
Broncos
World Matchplay
Fr20:00
World Matchplay: Viertelfinals
National Rugby League
Sa07:00
Knights -
Dragons
Jiangxi Open Women Single
Sa11:00
Jiangxi Open: Halbfinals
Swedish Open Women Single
Sa16:00
WTA Bastad: Halbfinals
World Matchplay
Sa20:00
World Matchplay: Halbfinals
National Rugby League
So06:00
Storm -
Sea Eagles
Jiangxi Open Women Single
So10:00
Jiangxi Open: Finale
Swedish Open Women Single
So14:00
WTA Bastad: Finale
Bet-At-Home Cup Kitzbühel Men Single
Mo13:30
ATP Kitzbühel: Tag 1
Bet-At-Home Cup Kitzbühel Men Single
Di12:30
ATP Kitzbühel -
Tag 2
Bank of the West Classic Women Single
Di19:00
Stanford Bank of West Classic: Tag 2
Bet-At-Home Cup Kitzbühel Men Single
Mi13:30
ATP Kitzbühel : Tag 3
Bank of the West Classic Women Single
Mi20:00
Stanford Bank of West Classic: Tag 3
Bank of the West Classic Women Single
Do20:00
Stanford Bank of the West Classic -
Tag 4
National Rugby League
Fr10:00
Dragons -
Rabbitohs
Bet-At-Home Cup Kitzbühel Men Single
Fr13:00
Generali Open -
Halbfinals
Citi Open Women Single
Fr19:00
Washington Citi Open: Viertelfinale
Bank of the West Classic Women Single
Fr21:00
Stanford Bank of the West Classic: Viertelfinals
Bet-At-Home Cup Kitzbühel Men Single
Sa14:00
Generali Open -
Finale
Citi Open Women Single
Sa22:30
Washington Citi Open: Halbfinale
Bank of the West Classic Women Single
Sa23:00
Stanford Bank of the West Classic: Halbfinals
Citi Open Women Single
So23:00
Washington Citi Open: Finale
Bank of the West Classic Women Single
So23:00
Stanford Bank of the West Classic: Finale

Die Füchse Berlin bleiben Spitzenreiter HSV Handball in der Bundesliga auf den Fersen. Gegen Aufsteiger HSG Ahlen-Hamm gab es ein 31:28. Auch die Rhein-Neckar Löwen gewannen beim Schicksalsspiel von Karol Bielecki knapp.

Die Füchse Berlin bleiben in der Handball-Bundesliga der ärgste Verfolger von Spitzenreiter HSV Hamburg. Die Berliner gewannen am Sonntag ihr Heimspiel gegen Aufsteiger HSG Ahlen-Hamm mit 31:28 (15:10) und rückten wieder bis auf drei Punkte an Hamburg ran.

Nach zwischenzeitlicher sieben-Tore-Führung taten sich die Hauptstädter in der zweiten Halbzeit etwas schwerer, gewannen letztlich aber souverän. Bester Torschütze bei den Füchsen war Johannes Sellin mit sieben Treffern.

Bielecki glänzt gegen Gummersbach

Ebenfalls in der Spitzengruppe bleiben die Rhein-Neckar Löwen. Das Team gewann dank einer Aufholjagd und insgesamt acht Toren vom Polen Karol Bielecki mit 36:34 (17:16) gegen den VfL Gummersbach und ist nun Tabellenvierter.

Für Bielecki war es das erste Spiel gegen den Gummersbacher Josip Valcic, der damals an dem folgenschweren Unfall beim Länderspiel zwischen Kroatien und Polen beteiligt war, bei dem er sein Auge verloren hatte.

Im dritten Sonntagsspiel trennten sich der TV Großwallstadt und der TBV Lemgo mit 25:25 (16:14).

Bielecki: Konfrontation mit dem Albtraum

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung