Bielecki glänzt im Schicksalsspiel

SID
Sonntag, 12.12.2010 | 20:55 Uhr
Karol Bielecki (M.) von den Rhein-Neckar Löwen war wieder einmal nicht zu halten
© Getty
Advertisement
NHL
Golden Knights @ Lightning
NBA
Timberwolves @ Rockets
European Challenge Cup
Gloucester -
Pau
NHL
Canadiens @ Capitals
NBA
Knicks @ Jazz
European Rugby Champions Cup
Clermont -
Ospreys
European Rugby Champions Cup
Treviso -
Bath
NHL
Stars @ Sabres
European Challenge Cup
Stade Francais -
Edinburgh
NBA
Thunder @ Cavaliers
NCAA Division I
Missouri @ Texas A&M
World Championship Boxing
Errol Spence Jr. vs Lamont Peterson
NHL
Flyers @ Capitals
Liga ACB
Andorra -
Barcelona
Liga ACB
Valencia -
Fuenlabrada
NBA
Knicks @ Lakers
NHL
Golden Knights @ Hurricanes
NCAA Division I
North Carolina @ Virginia Tech
NBA
Timberwolves @ Clippers
Basketball Champions League
Elan Chalon -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Estudiantes -
Bayreuth
NBA
Cavaliers @ Spurs
Basketball Champions League
Oldenburg -
AS Monaco
Basketball Champions League
Nanterre -
Bonn
NBA
Rockets @ Mavericks
NCAA Division I
Michigan @ Purdue
NHL
Capitals @ Panthers
NBA
Wizards @ Thunder
World Rugby Sevens Series
Sydney: Tag 1
Unibet Masters
The Masters: Tag 1
NBA
76ers @ Spurs
World Rugby Sevens Series
Sydney: Tag 2
Unibet Masters
The Masters: Tag 2
NCAA Division I
Texas A&M @ Kansas
NBA
Thunder @ Pistons
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 1
BSL
Banvit -
Fenerbahce
Liga ACB
Estudiantes -
Saski Baskonia
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 2
NBA
Bucks @ Bulls
NCAA Division I
Kansas @ Kansas State
NBA
Celtics @ Nuggets
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Tag 2
Basketball Champions League
Juventus -
Oldenburg
Basketball Champions League
Besiktas -
Bonn
NBA
Nuggets @ Spurs
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Tag 3
Basketball Champions League
Gaziantep -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Bayreuth -
Venedig

Die Füchse Berlin bleiben Spitzenreiter HSV Handball in der Bundesliga auf den Fersen. Gegen Aufsteiger HSG Ahlen-Hamm gab es ein 31:28. Auch die Rhein-Neckar Löwen gewannen beim Schicksalsspiel von Karol Bielecki knapp.

Die Füchse Berlin bleiben in der Handball-Bundesliga der ärgste Verfolger von Spitzenreiter HSV Hamburg. Die Berliner gewannen am Sonntag ihr Heimspiel gegen Aufsteiger HSG Ahlen-Hamm mit 31:28 (15:10) und rückten wieder bis auf drei Punkte an Hamburg ran.

Nach zwischenzeitlicher sieben-Tore-Führung taten sich die Hauptstädter in der zweiten Halbzeit etwas schwerer, gewannen letztlich aber souverän. Bester Torschütze bei den Füchsen war Johannes Sellin mit sieben Treffern.

Bielecki glänzt gegen Gummersbach

Ebenfalls in der Spitzengruppe bleiben die Rhein-Neckar Löwen. Das Team gewann dank einer Aufholjagd und insgesamt acht Toren vom Polen Karol Bielecki mit 36:34 (17:16) gegen den VfL Gummersbach und ist nun Tabellenvierter.

Für Bielecki war es das erste Spiel gegen den Gummersbacher Josip Valcic, der damals an dem folgenschweren Unfall beim Länderspiel zwischen Kroatien und Polen beteiligt war, bei dem er sein Auge verloren hatte.

Im dritten Sonntagsspiel trennten sich der TV Großwallstadt und der TBV Lemgo mit 25:25 (16:14).

Bielecki: Konfrontation mit dem Albtraum

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung