Samstag, 27.11.2010

Siege im EHF-Cup

Gummersbach und Großwallstadt ohne Mühe

Mit souveränen Siegen bei Haukar Hafnarfjördur und KH Famiglia sind der TV Großwallstadt und der VfL Gummersbach ins Achtelfinale des EHF-Cups eingezogen.

Steffen Weinhold traf sechsmal gegen die Isländer für Großwallstadt
© sid
Steffen Weinhold traf sechsmal gegen die Isländer für Großwallstadt

Der siebenmalige deutsche Handball-Meister TV Großwallstadt ist souverän ins Achtelfinale des EHF-Cups eingezogen.

Großwallstadt gewann sein Drittrunden-Rückspiel beim isländischen Vertreter Haukar Hafnarfjördur 28:17 (14:6) und löste damit die Aufgabe nach dem knappen 26:24-Hinspielerfolg ohne Mühe. Beste Werfer der Gäste waren Steffen Weinhold und Oliver Köhrmann mit jeweils sechs Toren.

Zu einem erwarteten Kantersieg kam Titelverteidiger VfL Gummersbach im Drittrunden-Hinspiel des Europacups der Pokalsieger gegen KH Famiglia aus dem Kosovo. Der Altmeister gwann im westfälischen Kierspe standesgemäß 46:15 (22:8).

Bester Werfer war Vedran Zrnic mit zehn Treffern. Das Rückspiel findet am Sonntag (15.00 Uhr) in Gummersbach statt.

Duell der Handball-Altmeister ohne Sieger


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer wird HBL-Meister 2016/2017?

SG Flensburg-Handewitt
THW Kiel
Rhein-Neckar Löwen
Füchse Berlin
ein anderes Team

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.