Samstag, 27.11.2010

Siege im EHF-Cup

Gummersbach und Großwallstadt ohne Mühe

Mit souveränen Siegen bei Haukar Hafnarfjördur und KH Famiglia sind der TV Großwallstadt und der VfL Gummersbach ins Achtelfinale des EHF-Cups eingezogen.

Steffen Weinhold traf sechsmal gegen die Isländer für Großwallstadt
© sid
Steffen Weinhold traf sechsmal gegen die Isländer für Großwallstadt

Der siebenmalige deutsche Handball-Meister TV Großwallstadt ist souverän ins Achtelfinale des EHF-Cups eingezogen.

Großwallstadt gewann sein Drittrunden-Rückspiel beim isländischen Vertreter Haukar Hafnarfjördur 28:17 (14:6) und löste damit die Aufgabe nach dem knappen 26:24-Hinspielerfolg ohne Mühe. Beste Werfer der Gäste waren Steffen Weinhold und Oliver Köhrmann mit jeweils sechs Toren.

Zu einem erwarteten Kantersieg kam Titelverteidiger VfL Gummersbach im Drittrunden-Hinspiel des Europacups der Pokalsieger gegen KH Famiglia aus dem Kosovo. Der Altmeister gwann im westfälischen Kierspe standesgemäß 46:15 (22:8).

Bester Werfer war Vedran Zrnic mit zehn Treffern. Das Rückspiel findet am Sonntag (15.00 Uhr) in Gummersbach statt.

Duell der Handball-Altmeister ohne Sieger

Das könnte Sie auch interessieren
Steffen Weinhold wurde mit Verdacht auf Schienbeinbruch ins Krankenhaus gebracht

Kiels Europameister Weinhold droht WM-Aus

Lukas Nilsson und Andreas Wolff feierten mit Kiel einen Sieg gegen den SC Magdeburg

HBL: Weinhold-Verletzung überschattet Favoritensiege

Erlingur Richardsson und die Füchse Berlin festigten den zehnten Tabellenplatz

Füchse Berlin festigen Platz vier


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Ist Christian Prokop der geeignete Bundestrainer?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.