Wechsel am Saisonende

Torwart Szmal verlässt Rhein-Neckar Löwen

SID
Donnerstag, 11.11.2010 | 12:30 Uhr
Der in Strzelce Opolskie geborene Slawomir Szmal bestritt bislang 177 Länderspiele für sein Heimatland Polen
© Getty
Advertisement
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA TOKIO: TAG 3
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA TOKIO: TAG 4
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Viertelfinale
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Viertelfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Halbfinale
Supercopa
Valencia -
Malaga
Premiership
Gloucester -
Worcester
Supercopa
Gran Canaria -
Real Madrid
World Championship Boxing
Gilberto Ramirez vs Jesse Hart
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Halbfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Finale
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan -
Tag 1
Premiership
Exeter -
Wasps
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
Premiership
Wasps -
Bath Rugby

Torwart Slawomir Szmal wechselt nach Saisonende definitiv von den Rhein-Neckar Löwen zu Vive Kielce. "Es gibt an diesem Wechsel nichts zu rütteln", so Kielce-Boss Bertus Servaas.

Weltklasse-Torwart Slawomir Szmal wird Bundesligist Rhein-Neckar Löwen definitiv zum Saisonende verlassen und zum polnischen Topklub Vive Kielce wechseln. Das bestätigte Kielces Präsident Bertus Servaas im Gespräch mit dem "Mannheimer Morgen".

"Es gibt an diesem Wechsel nichts zu rütteln. Der Spieler hat bei uns einen gültigen Vertrag unterschrieben. Wir geben Szmal nicht mehr her", sagte Servaas. Jesper Nielsen, Aufsichtsratsvorsitzender der Löwen, hatte zuletzt angedeutet, dass Szmal möglicherweise doch bleiben könne.

"Können das nicht beeinflussen"

Löwen-Manager Thorsten Storm machte den Fans dagegen wenig Hoffnung: "Wir akzeptieren Szmals Entscheidung und freuen uns über seine Leistungen in dieser Saison. Slawomir fühlt sich im Moment sehr wohl bei uns und würde sicher auch ein oder zwei Jahre später wechseln, aber das können wir nicht beeinflussen."

Erst am Mittwoch hatte der Geschäftsführer der Badener den Gerüchten um eine Verpflichtung des 44-maligen Nationaltorhüters Silvio Heinevetter vom Ligarivalen Füchse Berlin eine klare Absage erteilt.

"Silvio ist ein toller Handballer. Wir haben mit ihm gesprochen, weil sein Vertrag in Berlin ausläuft. Aber die inhaltlichen vertraglichen Vorstellungen beider Seiten haben nicht zueinander gepasst. Wir haben ihm deshalb absagen müssen", sagte Storm.

Heinevetter: Kein Wechsel zu den Löwen

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung