Donnerstag, 11.11.2010

Überraschende Trainerentlassung

Flensburg trennt sich von Per Carlen

Per Carlen ist nicht mehr Trainer der SG Flensburg-Handewitt. Der Schwede wurde am Donnerstag überraschend von seinen Aufgaben entbunden.

Muss überraschend seinen Hut nehmen: Flensburgs Trainer Per Carlen
© Getty
Muss überraschend seinen Hut nehmen: Flensburgs Trainer Per Carlen

Per Carlen ist nicht mehr Trainer der SG Flensburg-Handewitt. Der Schwede, der ursprünglich noch einen Vertrag bis Sommer 2011 besaß, wurde am Donnerstag überraschend von seinen Aufgaben entbunden. Das bestätigte Flensburgs Geschäftsführer Holger Kaiser: "Wir haben uns in gegenseitigem Einvernehmen getrennt."

Gründe nannte Kaiser nicht. Allerdings gibt es Gerüchte, wonach der 49-jährige Carlen beim Rivalen HSV Hamburg bereits vor Monaten einen Vertrag für die kommende Saison unterschrieben haben soll.

Folgt Carlen auf Schwalb?

Dort könnte er Nachfolger von Martin Schwalb werden, der nach der laufenden Runde in die HSV-Geschäftsführung wechselt. Die Aufgaben von Carlen wird vorerst Sportdirektor Ljubomir Vranjes übernehmen.

Zum endgültigen Zerwürfnis zwischen Carlen und den Flensburger Funktionären samt Beirat war es gekommen, nachdem der Trainer mitgeteilt hatte, seinen 2011 auslaufenden Kontrakt bei der SG nicht verlängern zu wollen.

Weltmeister 1990 und 1994

Daraufhin wurde die Beurlaubung für Carlen ausgesprochen, der am 19. November seinen 50. Geburtstag feiert.

Der frühere Weltklassespieler Carlen trainierte die SG Flensburg-Handwitt seit Dezember 2008 und führte den Meister von 2004 in der vergangenen Saison in die Champions League.

Carlens Sohn Oscar steht bei den Norddeutschen als Spieler bis 2011 unter Vertrag. Per Carlen ist Weltmeister von 1990 und Europameister von 1994.

HBL: Magdeburg und Göppingen halten Anschluss

Bilder des Tages - 11. November
Der Serbe Novak Djokovic schlägt andächtig eine Vorhand beim ATP-Turnier in Paris. Geschehen im Spiel gegen Michael Llodra
© Getty
1/7
Der Serbe Novak Djokovic schlägt andächtig eine Vorhand beim ATP-Turnier in Paris. Geschehen im Spiel gegen Michael Llodra
/de/sport/diashows/1011/bilder-des-tages/11-11/henri-laconte-michael-hill-nicklas-fasth-bryan-bickell-mike-bibby-josh-smith.html
Henri Leconte schnappt in der Pause seiner Tennispartie gegen Pat Rafter nach Sauerstoff. Den Blick für’s Wesentliche hat er dabei nicht verloren
© Getty
2/7
Henri Leconte schnappt in der Pause seiner Tennispartie gegen Pat Rafter nach Sauerstoff. Den Blick für’s Wesentliche hat er dabei nicht verloren
/de/sport/diashows/1011/bilder-des-tages/11-11/henri-laconte-michael-hill-nicklas-fasth-bryan-bickell-mike-bibby-josh-smith,seite=2.html
Um Himmels Willen! Michael Hill (l.) verzweifelt beim Cricket-Match zwischen New South Wales und Sheffield Field
© Getty
3/7
Um Himmels Willen! Michael Hill (l.) verzweifelt beim Cricket-Match zwischen New South Wales und Sheffield Field
/de/sport/diashows/1011/bilder-des-tages/11-11/henri-laconte-michael-hill-nicklas-fasth-bryan-bickell-mike-bibby-josh-smith,seite=3.html
Russell Westbrook beeindruckte auch schon bei der WM mit seiner Athletik - hier ein schöner Layup des Amerikaners beim 109:103 der Thunder gegen die 76ers
© Getty
4/7
Russell Westbrook beeindruckte auch schon bei der WM mit seiner Athletik - hier ein schöner Layup des Amerikaners beim 109:103 der Thunder gegen die 76ers
/de/sport/diashows/1011/bilder-des-tages/11-11/henri-laconte-michael-hill-nicklas-fasth-bryan-bickell-mike-bibby-josh-smith,seite=4.html
In Deckung! Derek Morris (l.) kommt nach einem Check von Blackhawk Bryan Bickell angeflogen
© Getty
5/7
In Deckung! Derek Morris (l.) kommt nach einem Check von Blackhawk Bryan Bickell angeflogen
/de/sport/diashows/1011/bilder-des-tages/11-11/henri-laconte-michael-hill-nicklas-fasth-bryan-bickell-mike-bibby-josh-smith,seite=5.html
The Spirit of the Hawk… Mike Bibby (l.) und Josh Smith haben Spaß. Der dürfte nach der 108:91-Pleite gegen Milwaukee allerdings verflogen sein
© Getty
6/7
The Spirit of the Hawk… Mike Bibby (l.) und Josh Smith haben Spaß. Der dürfte nach der 108:91-Pleite gegen Milwaukee allerdings verflogen sein
/de/sport/diashows/1011/bilder-des-tages/11-11/henri-laconte-michael-hill-nicklas-fasth-bryan-bickell-mike-bibby-josh-smith,seite=6.html
Herrliches Golfambiente: Der Schwede Niclas Fasth während seiner ersten Runde bei den Singapore Open
© Getty
7/7
Herrliches Golfambiente: Der Schwede Niclas Fasth während seiner ersten Runde bei den Singapore Open
/de/sport/diashows/1011/bilder-des-tages/11-11/henri-laconte-michael-hill-nicklas-fasth-bryan-bickell-mike-bibby-josh-smith,seite=7.html
 

 


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer wird HBL-Meister 2016/2017?

SG Flensburg-Handewitt
THW Kiel
Rhein-Neckar Löwen
Füchse Berlin
ein anderes Team

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.