Zuspruch für Brand nach Rücktrittsforderung

SID
Montag, 08.11.2010 | 15:16 Uhr
Stand zuletzt in der Kritik: Bundestrainer Heiner Brand
© Getty
Advertisement
European Challenge Cup
Gloucester -
Pau
NHL
Canadiens @ Capitals
NBA
Knicks @ Jazz
European Rugby Champions Cup
Clermont -
Ospreys
European Rugby Champions Cup
Treviso -
Bath
NHL
Stars @ Sabres
NCAA Division I
Oklahoma @ Oklahoma State
European Challenge Cup
Stade Francais -
Edinburgh
NBA
Thunder @ Cavaliers
NCAA Division I
Missouri @ Texas A&M
World Championship Boxing
Errol Spence Jr. vs Lamont Peterson
NHL
Flyers @ Capitals
Liga ACB
Andorra -
Barcelona
Liga ACB
Valencia -
Fuenlabrada
NBA
Knicks @ Lakers
NHL
Golden Knights @ Hurricanes
NCAA Division I
North Carolina @ Virginia Tech
NBA
Timberwolves @ Clippers
Basketball Champions League
Elan Chalon -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Estudiantes -
Bayreuth
NBA
Cavaliers @ Spurs
Basketball Champions League
Oldenburg -
AS Monaco
Basketball Champions League
Nanterre -
Bonn
NBA
Rockets @ Mavericks
NCAA Division I
Michigan @ Purdue
NHL
Capitals @ Panthers
NBA
Wizards @ Thunder
World Rugby Sevens Series
Sydney: Tag 1
Unibet Masters
The Masters: Tag 1
NBA
76ers @ Spurs
World Rugby Sevens Series
Sydney: Tag 2
Unibet Masters
The Masters: Tag 2
NCAA Division I
Texas A&M @ Kansas
NBA
Thunder @ Pistons
NCAA Division I
Kentucky @ West Virginia
Liga ACB
Real Madrid -
Bilbao
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 1
BSL
Banvit -
Fenerbahce
Liga ACB
Estudiantes -
Saski Baskonia
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 2
NBA
Bucks @ Bulls
NCAA Division I
Kansas @ Kansas State
NBA
Celtics @ Nuggets
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Tag 2
Basketball Champions League
Juventus -
Oldenburg
Basketball Champions League
Besiktas -
Bonn
NBA
Nuggets @ Spurs
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Tag 3
Basketball Champions League
Gaziantep -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Bayreuth -
Venedig
NBA
Knicks @ Celtics
Taiwan Open Women Single
WTA Taiwan: Tag 4
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Tag 4
Premier League Darts
Premier League Darts 1 -
Dublin

Christian Schwarzer und Florian Kehrmann haben Bundestrainer Heiner Brand nach den zuletzt enttäuschenden Vorstellungen der DHB-Auswahl den Rücken gestärkt. "Der Bundestrainer hat sich nicht abgenutzt, auf keinen Fall", sagte Schwarzer der "Handball-Woche".

Die früheren Nationalspieler Christian Schwarzer und Florian Kehrmann haben Bundestrainer Heiner Brand nach den zuletzt enttäuschenden Vorstellungen der DHB-Auswahl den Rücken gestärkt.

"Der Bundestrainer hat sich nicht abgenutzt, auf keinen Fall", sagte Schwarzer der "Handball-Woche". Auch für Kehrmann hat Brand "ein einmaliges Standing im Handball, in Deutschland und weltweit. Er versucht permanent, seine Mannschaft weiterzuentwickeln. Das ist gut", sagte Kehrmann.

Zuletzt hatte Ex-Nationalspieler Christian Zeitz ("Neue Besen kehren bekanntlich gut") eine Ablösung von Brand angeregt. Die deutsche Mannschaft hatte vor allem im ersten EM-Qualifikationsspiel gegen Österreich (26:26) vor zwei Wochen in Göppingen eine erschreckende Vorstellung gezeigt. Zu Beginn des Jahres war der Weltmeister von 2007 bei der EM in Österreich nur auf Platz zehn gelandet.

Brand: Rücktritt für 2013 geplant

Brand ist seit dem 1. Januar 1997 Bundestrainer und hat seinen Rücktritt für 2013 angekündigt. Der 58-Jährige führte die DHB-Auswahl 2004 in Slowenien zum EM-Titel und 2007 im eigenen Land auf den WM-Thron.

Trotz der Unterstützung für Brand sorgen sich Schwarzer und Kehrmann rund zwei Monate vor der WM in Schweden (13. bis 30. Januar 2011) um den Zustand der Nationalmannschaft. "Es ist Vorsicht geboten", sagte Lemgos Rechtsaußen Kehrmann: "Wir dürfen den Kredit, den wir uns im Handball über viele Jahre aufgebaut haben, nicht verspielen."

Schwarzer, inzwischen Jugend-Koordinator im Deutschen Handballbund (DHB), schloss sich den Worten seines früheren Nationalmannschafts-Kollegen an.

"Es wäre fahrlässig, den durchaus hohen Stellenwert des Handballs zu gefährden. Es muss allen klar sein, ohne die Nationalmannschaft wäre unser Sport nicht da, wo er jetzt steht", sagte Ex-Weltmeister Schwarzer, der neben seinen einstigen Kollegen Markus Baur und Martin Schwalb als Brand-Nachfolger gehandelt wird.

Kaufmann wechselt nach Flensburg

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung