Handball

HC Leipzig gewinnt in Debrecen

SID
Natalie Augsburg gewinnt mit ihren Leipziger-Kolleginnen in Debrecen
© Getty

Im vierten Champions-League-Gruppenspiel haben die Handballerinnen vom HC Leipzig den dritten Sieg eingefahren. Bei DVSC Korvex setzte sich der deutsche Meister mit 20:19 durch.

Die Handballerinnen vom HC Leipzig haben im vierten Gruppenspiel der Champions League ihren dritten Sieg eingefahren. Der deutsche Meister setzte sich im Auswärtsspiel beim ungarischen Vertreter DVSC Korvex mit 20:19 (11:8) durch. Karolina Kudlacz war mit sieben Toren die erfolgreichste Werferin der Messestädterinnen.

Nächster Gegner ist am 14. November der spanische Titelträger Itxako Reyno De Navarra. Im letzten Spiel der Gruppe B muss Leipzig am 20. November zu Hypo Niederösterreich reisen.

Kaufmann wechselt nach Flensburg

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung