Handball

Kehrmann führt Lemgo zum Sieg

SID
Bester Werfer der Lemgoer gegen Dormagen: Florian Kehrmann
© Getty

Mit sieben Toren hat Florian Kehrmann den TBV Lemgo in der Handball-Bundesliga beim DHC Rheinland in Dormagen zum 26:19-Sieg geworfen. Dormagen bleibt damit weiterhin Drittletzter.

Der DHC Rheinland hat einen Befreiungsschlag in der Bundesliga verpasst. Die Dormagener unterlagen am Samstag zu Hause dem TBV Lemgo 19:26 (7:12) und bleiben mit 4:18 Punkten Drittletzter.

Ex-Meister Lemgo ist mit 12:10 Zählern Neunter. Bester Werfer der Gäste war der ehemalige Nationalspieler Florian Kehrmann mit sieben Toren.

Chalepo neuer Trainer bei der HSG Wetzlar

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung