26:19-Sieg gegen DHC Rheinland

Kehrmann führt Lemgo zum Sieg

SID
Samstag, 13.11.2010 | 18:28 Uhr
Bester Werfer der Lemgoer gegen Dormagen: Florian Kehrmann
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
DiLive
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
DiLive
The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles: Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles: Tag 3
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles: Tag 4
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
Boodles Challenge
Sa14:00
The Boodles: Tag 5
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Mit sieben Toren hat Florian Kehrmann den TBV Lemgo in der Handball-Bundesliga beim DHC Rheinland in Dormagen zum 26:19-Sieg geworfen. Dormagen bleibt damit weiterhin Drittletzter.

Der DHC Rheinland hat einen Befreiungsschlag in der Bundesliga verpasst. Die Dormagener unterlagen am Samstag zu Hause dem TBV Lemgo 19:26 (7:12) und bleiben mit 4:18 Punkten Drittletzter.

Ex-Meister Lemgo ist mit 12:10 Zählern Neunter. Bester Werfer der Gäste war der ehemalige Nationalspieler Florian Kehrmann mit sieben Toren.

Chalepo neuer Trainer bei der HSG Wetzlar

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung