Handball

Chalepo neuer Trainer bei der HSG Wetzlar

SID
Samstag, 13.11.2010 | 14:22 Uhr
Die HSG Wetzlar hat einen neuen Trainer gefunden: Gennadi Chalepo
© Getty

Handball-Bundesligist HSG Wetzlar hat Gennadi Chalepo bis zum Saisonende als Cheftrainer unter Vertrag genommen. Der Weißrusse hatte die Mannschaft bereits interimsmäßig trainiert.

Der ehemalige weißrussische Nationalspieler Gennadi Chalepo ist vorerst bis zum Saisonende neuer Cheftrainer des Bundesligisten HSG Wetzlar.

Dies gaben die Mittelhessen nach ihrer außerordentlichen Gesellschafterversammlung am Samstag auf ihrer Homepage bekannt. Chalepo wird als Nachfolger des zum Ligakonkurrenten MT Melsungen gewechselten Michael Roth am Montag einen entsprechenden Vertrag unterschreiben.

Chalepo hatte den aktuellen Tabellen-15. nach Roths Abgang bereits interimsmäßig trainiert. Ihm zur Seite steht als Co-Trainer weiter Jochen Beppler.

"Hervorragende Arbeit geleistet"

"Gennadi Chalepo und Jochen Beppler haben in den vergangenen Wochen hervorragende Arbeit geleistet und damit nicht nur die Mannschaft, sondern auch die Entscheidungsträger vollends überzeugt", sagte der neue Aufsichtsratssprecher Manfred Thielmann.

Neu formiert hat sich auch der Aufsichtsrat der HSG, nachdem sich der bisherige Aufsichtsratsvorsitzende Hardo Reimann aus gesundheitlichen Gründen aus seinem Amt als Aufsichtsratsvorsitzender verabschiedet hatte.

Das Amt des Vorsitzenden wurde nicht neu besetzt. Im neuen Aufsichtsrat sitzen Martin Bender, Horst Knorz, Marty Weber, Antonio Pardo und Manfred Thielmann. Der bisherige Pressesprecher Björn Seipp wird ab dem 1. Januar 2011 hauptamtlicher Geschäftsführer.

Rothenpieler Trainer-Manager in Ahlen-Hamm

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung