DHB-Pokal, 2. Runde

Großwallstadt und Wetzlar scheitern im Pokal

SID
Dienstag, 21.09.2010 | 22:26 Uhr
Die HSG Wetzlar steht in der Handball-Bundesliga derzeit auf Rang 16
© Getty
Advertisement
Western & Southern Open Women Single
Live
WTA Cincinnati: Tag 4
National Rugby League
Rabbitohs -
Warriors
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters Tag 1
National Rugby League
Broncos -
Dragons
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Viertelfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 2
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Halbfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 3
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3

Für die Handball-Bundesligisten TV Großwallstadt und HSG Wetzlar war in Runde zwei des DHB-Pokals Endstation. Eine Runde weiter sind dagegen der SC Magdeburg und der TBV Lemgo.

Die Bundesligisten TV Großwallstadt und HSG Wetzlar sind in der zweiten Runde des Handball-Pokals ausgeschieden.

Ex-Meister Großwallstadt verlor beim Zweitligisten TV Korschenbroich 24:25 (10:12), Wetzlar scheiterte durch ein 25:32 (14:13) bei Korschenbroichs Ligakonkurrent TUSPO Obernburg.

Magdeburg ohne Probleme

Keine Probleme hatte der SC Magdeburg im Duell zweier ehemaligen Europapokal-Sieger beim Tusem Essen. Der SCM gewann beim Zweitligisten 37:26 (16:11).

Ebenfalls deutlich gewann der TBV Lemgo, der sich beim Wilhemshavener HV 34:23 (17:12) durchsetzte. Im Bundesliga-Duell schlug HBW Balingen-Weilstetten den VfL Gummersbach 36:33 (27:27, 14:15) nach Verlängerung.

Ahlen-Hamm holt Torwart Djordjevic

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung