Spieler bei WM über die IHF versichert

Ausgleich bei WM-Abstellungen

SID
Freitag, 17.09.2010 | 16:33 Uhr
Die 22. Handball-WM der Herren wird vom 13. bis 30. Januar 2011 in Schweden ausgetragen
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON Classic Women Single
SoLive
WTA Birmingham: Barty -
Kvitova (Finale)
Mallorca Open Women Single
SoLive
WTA Mallorca: Görges -
Sevastova (Finale)
AEGON International Women Single
Mo12:00
WTA Eastbourne: Tag 2
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
The Boodles -
Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles -
Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles -
Viertelfinals
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles -
Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Künftig bekommen Handball-Vereine bei WM-Abstellungen ihrer Spieler Ausgleichszahlungen. Zusätzlich sollen alle Spieler während Weltmeisterschaften über die IHF versichert werden.

Handball-Vereine erhalten für die Abstellungen ihrer Spieler künftig Ausgleichszahlungen vom Weltverband IHF.

Dies gab IHF-Präsident Hassan Moustafa im Anschluss an ein Treffen mit den Vertretern der beiden Kluborganisationen Group Club Handball und Forum Club Handball am Freitag im IHF-Hauptquartier in Basel bekannt.

Darüber hinaus sollen alle Spieler während Weltmeisterschaften über die IHF versichert werden.

Änderung ab WM 2011 in Schweden

Beide Neuerungen gelten bereits für die kommende Männer-Weltmeisterschaft im Januar 2011 in Schweden.

Mit dieser Vereinbarung ist der seit Jahren schwelende Streit zwischen Vereinen und Weltverband wohl beendet. "Alle ziehen jetzt an einem Strang", sagte der Spanier Joan Marin, Präsident der Group Club Handball. Bei Europameisterschaften sind die Spieler bereits seit 2008 versichert, seit 2010 werden auch Abstellgebühren vom europäischen Verband EHF bezahlt.

"Wir sind auf die Vereine zugekommen, eigentlich sollten die Abstellgebühren erst ab 2013 ausgezahlt werden", sagte IHF-Präsident Hassan Moustafa nach dem ersten Treffen dieser Art von Weltverband mit Club-Organisationen sowie den Präsidenten aller europäischen Top-Verbände.

DHB-Präsident zufrieden

"Ich bin sehr zufrieden mit diesem Treffen, alle Beteiligten haben profitiert", sagte Ulrich Strombach, Präsident des Deutschen Handballbundes (DHB).

Nach längerer Diskussion gab es von Seiten der Vereine und Verbände auch keine Widerstände mehr gegen die von der IHF geplante Olympia-Qualifikation im Frühjahr 2012. Die Clubs hatten sich zunächst dagegen ausgesprochen, weil der Termin mitten in die heiße Saisonendphase falle.

Nun aber bleibt es bei den Terminen 6. bis 8. April 2012 für die drei Männer-Qualifikationsturniere sowie Mai 2012 für die Frauenturniere.

Nationalkeeper Silvio Heinevetter im Interview

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung