Mittwoch, 08.09.2010

Erster Heimsieg der Saison

Flensburg schlägt Friesenheim deutlich

Die SG Flensburg-Handewitt freut sich über den ersten Heimsieg der Saison. Gegen Aufsteiger TSG Friesenheim fuhren die Norddeutschen einen deutlichen 35:26-Erfolg ein.

Oscar Carlen und Flensburg freuen sich über den ersten Heimsieg der Saison
© Getty
Oscar Carlen und Flensburg freuen sich über den ersten Heimsieg der Saison

Handball-Bundesligist SG Flensburg-Handewitt kann zu Hause doch noch gewinnen.

Der Ex-Meister bezwang Aufsteiger TSG Friesenheim 35:26 (18:13) und rehabilitierte sich für die überraschende 29:33-Niederlage gegen den SC Magdeburg im ersten Heimspiel der neuen Saison.

Die Gäste hielten im ersten Durchgang lange gut mit. Erst kurz vor der Pause zog die SG von 15:13 auf 18:13 davon und legte damit den Grundstein für den letztlich klaren Sieg.

Für Friesenheim war es die dritte Niederlage im dritten Spiel, Flensburg hat jetzt 4:2 Punkte auf dem Konto.

Erfolgreichster Werfer der Gastgeber war Thomas Mogensen (8). Für Friesenheim traf Benjamin Matschke am besten (7/4).

Baur und Lemgo lösen Vertrag auf

Das könnte Sie auch interessieren
Thomas Mogensen muss mindestens zwei Wochen pausieren

Lange Pause für Flensburgs Mogensen

Thomas Mogensen bleibt Flensburg weitere vier Jahre erhalten

Flensburg verlängert mit Mogensen bis 2018

Ljubomir Vranjes und sein Team haben die Tabellenführung gefestigt

Ligasieg für Flensburg in der CL-Woche


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Ist Christian Prokop der geeignete Bundestrainer?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.