Handball

Norweger Loke zurück zum TuS N-Lübbecke

SID
Donnerstag, 05.08.2010 | 16:18 Uhr
Frank Loke spielte schon mal in Deutschland: Zwischen 2003 und 2004 für den SV Post Schwerin
© Getty
Advertisement
Wuhan Open Women Single
Live
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
ACB
Barcelona Lassa -
Saski-Baskonia
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro

Der norwegische Nationalspieler Frank Loke hat beim Handball-Bundesligisten TuS N-Lübbecke einen Zwei-Jahres-Vertrag unterschrieben. Er war schon im Vorjahr an Lübbecke verliehen.

Der norwegische Nationalspieler Frank Loke kehrt zum Bundesligisten TuS N-Lübbecke zurück. Der bullige Kreisläufer unterschrieb einen Zwei-Jahres-Vertrag.

Loke hatte in der vergangenen Saison 14 Spiele für den TuS absolviert und dabei 46 Tore erzielt. Lübbecke konnte den 30-Jährigen aus seinem noch laufenden Vertrag bei RK Zagreb in Kroatien loseisen.

Liljestrand: "Jetzt sind wir sehr gut aufgestellt"

"Franks Verpflichtung wird der Mannschaft und dem Verein einen zusätzlichen Schub geben. Er wird auch keine Eingewöhnungszeit benötigen, da er bereits gut im Team integriert ist. Jetzt sind wir sehr gut aufgestellt", sagte Cheftrainer Patrik Liljestrand.

Mit der Verpflichtung von Loke ist der Kader des TuS N-Lübbecke für die neue Spielzeit komplett, mit dem der zehnte Platz der vergangenen Saison "nachhaltig gesteigert" werden soll, so Teammanager Zlatko Feric.

Bundesliga: Schiedsrichter greifen härter durch

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung