Handball

Hanning streitet Wettvorwürfe ab

SID
Samstag, 05.06.2010 | 12:14 Uhr
Seit Juli 2005 ist Bob Hanning Manager der Füchse Berlin
© Getty
Advertisement
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 3
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 4
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight PK
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
Jönköping -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard PK
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Halbfinale
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3
Champions Hockey League
Cracovia Krakau -
Red Bull München
Premiership
Leicester -
Bath

Vorwürfe wegen angeblicher Beteiligung an der Erstellung von Wettquoten hat Bob Hanning, Manager des Handball-Bundesligisten Füchse Berlin, entschieden zurückgewiesen.

Bob Hanning, Manager des Bundesligisten Füchse Berlin, bestreitet die Vorwürfe wegen seiner Geschäftsbeziehung zu dem privaten Sportwettenanbieter Digibet und seiner angeblichen Beteiligung an der Erstellung von Wettquoten. "Ich mache keine Quoten und habe keine Quoten gemacht", sagte Hanning.

Er stehe digibet.de für Werbemaßnahmen zur Verfügung und zwar aufgrund eines üblichen Testimonialvertrages. Außerdem gebe er gelegentlich im Rahmen von "Expertentipps" seine Meinung zu Sportveranstaltungen wieder, "allerdings nie zu Spielen der Füchse". Bemerkenswert sei zudem, dass "die Quellen dieser unrichtigen Behauptung unbekannt sind."

Hanning: "Aufsichtsrat ist noch nicht auf mich zugekommen"

Nach Informationen des Nachrichtenmagazins "Spiegel" soll Hanning gegenüber Dritten freimütig eingeräumt haben, dass er mit seinem Insiderwissen Quoten für Spiele im deutschen Profihandball, die Digibet festlegt, vor Veröffentlichung auf ihre Plausibilität hin überprüfe und bewerte. Hanning bestreitet dies.

Laut "Spiegel" muss Hanning, der auch Vizepräsident der Handball-Bundesliga ist, auf Beschluss des Aufsichtsrates der HBL seine Geschäftsbeziehungen zu dem Wettanbieter künftig ruhen lassen.

"Der Aufsichtsrat ist in dieser Sache noch nicht auf mich zugekommen", so Hanning. Sein Testimonial-Vertrag sei aber "nicht verboten", von daher könne ihm der Aufsichtsrat diese Geschäftsbeziehung nicht untersagen. "Man wird aber einen Dialog finden", sagte Hanning.

Göde wechselt von Berlin zu Ahlen-Hamm

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung