Handball

Derad: "An uns ist nur schwer vorbeizukommen"

SID
Donnerstag, 27.05.2010 | 12:52 Uhr
Der THW Kiel will auch beim Final-Four-Turnier in Köln jubeln
© sid
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
Mo12:00
WTA Eastbourne: Tag 2
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
The Boodles -
Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles -
Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles -
Viertelfinals
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles -
Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Der Manager von Handball-Bundesligist THW Kiel, Uli Derad, spricht im Interview über das Final-Four-Turnier in Köln um die europäische Handball-Krone: "Das wird Adrenalin pur".

Am Wochenende kämpft der THW Kiel in Köln um die europäische Handball-Krone. THW-Manager Uli Derad spricht im Interview von einem "Handball-Fest" und ist trotz der hohen Halbfinalhürde - Gegner ist der spanische Titelverteidiger Ciudad Real - optimistisch: "An uns ist nur schwer vorbeizukommen."

Frage: Die deutsche Meisterschaft hat der THW Kiel dicht vor Augen, am Wochenende kämpft das Team in Köln beim Final-Four-Turnier erstmals um die Champions-League-Krone - wie groß ist die Vorfreude?

Uli Derad: Wahnsinnig groß. Wir freuen uns einfach, bei diesem Handball-Fest dabei zu sein und hoffen, dass wir die Lanxess-Arena kurzfristig zu unserer Heimarena machen können. Ich bin optimistisch, dass die Halle fest in schwarz-weißer Hand sein wird.

Frage: Im Halbfinale trifft der THW auf den Titelverteidiger und Topfavoriten Ciudad Real, den viele Experten für unschlagbar halten ...

Derad: ... was sie aber nicht sind. Wir haben am vergangenen Wochenende den HSV Hamburg in deren eigener Halle bezwungen, Ciudad hat dagegen dort das Viertelfinal-Hinspiel verloren. Natürlich besitzen sie einen fantastischen Kader, der unfassbar breit besetzt ist. Aber ich bin mit Blick auf das komplette Turnier sicher: An uns ist nur schwer vorbeizukommen.

Frage: Fürchten Sie, dass bei einem möglichen Sieg am Samstag im Halbfinale die Luft raus sein könnte für das Endspiel am Sonntag gegen den FC Barcelona oder Medwedi Moskau?

Derad: Die Luft kann nicht raus sein. Das ist das Final-Four-Turnier der besten europäischen Mannschaften, die Entscheidung wird hauchdünn, da gibt es kein Atemholen. Das wird Adrenalin pur.

Frage: Was halten Sie von dem Turnier-Format?

Derad: Für die Fans, Presse und TV ist das wohl eine Supersache. Wir müssen abwarten, wie das Format im Endeffekt angenommen wird. Auch wir sind gespannt auf dieses Wochenende mit all seinen Begleiterscheinungen.

Frage: Welcher Titel ist wichtiger: die deutsche Meisterschaft oder die Champions League?

Derad: Sie sind beide wichtig, und wir wollen sie beide gewinnen.

Szmal ist Welthandballer 2009

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung