Handball

Gummersbach im Finale, Flensburg blamiert

SID
Samstag, 01.05.2010 | 21:02 Uhr
Trainer Per Carlen kann es nicht fassen: Flensburg hat das EHF-Cup-Finale verpasst
© sid
Advertisement
WTA Championship Women Single
Live
WTA Finals Singapur: Tag 1
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Finale
BSL
Fenerbahce -
Gaziantep
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Finale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Finale
ACB
Real Madrid -
Malaga
NBA
Hawks @ Nets
NHL
Canucks @ Red Wings
WTA Championship Women Single
WTA Finals Singapur: Tag 2
NBA
Warriors @ Mavericks
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 3
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Neptunas
Basketball Champions League
Bonn -
Nymburk
NHL
Oilers @ Penguins
NBA
Knicks @ Celtics
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 4
Basketball Champions League
Olimpija -
Bayreuth
Basketball Champions League
Oldenburg -
Karsiyaka
NBA
Pacers @ Thunder
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 5
European Championship
European Darts Championship: Tag 1
NBA
Celtics @ Bucks
NHL
Stars @ Oilers
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Viertelfinale
European Championship
European Darts Championship: Tag 2 -
Session 1
European Championship
European Darts Championship: Tag 2 -
Session 2
Pro14
Connacht -
Munster
Premiership
Sale -
Exeter
NBA
Thunder @ Timberwolves
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Halbfinale
European Championship
European Darts Championship: Tag 3
NBA
Cavaliers @ Pelicans
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Finale
European Championship
European Darts Championship: Tag 4 -
Session 1
BSL
Galatasaray -
Fenerbahce
Premiership
Bath – Gloucester
ACB
Valencia -
Gran Canaria
European Championship
European Darts Championship: Tag 4 -
Session 2
NBA
Spurs @ Pacers
NHL
Ducks @ Hurricanes
NHL
Bruins @ Blue Jackets
NBA
Spurs @ Celtics
Basketball Champions League
Aris -
Bonn
Champions Hockey League
Mannheim -
Brynäs
Champions Hockey League
Bern -
München
NBA
Thunder @ Bucks
Basketball Champions League
Ventspils -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Banvit -
Bayreuth
Basketball Champions League
EWE Baskets -
Murcia
NBA
Bulls @ Heat
NBA
Warriors @ Spurs
NBA
Cavaliers @ Wizards

Der VfL Gummersbach ist souverän ins Finale des Pokalsieger-Cups eingezogen. Dagegen findet das Endspiel im EHF-Pokal ohne die SG Flensburg-Handewitt statt.

Der zwölfmalige Meister VfL Gummersbach ist zum zweiten Mal in Folge in ein Europapokal-Finale eingezogen. Der EHF-Cup-Sieger setzte sich im Halbfinal-Rückspiel des Pokalsieger-Cups mit 31:28 (16:12) bei Navarra San Antonio aus Spanien durch. Der VfL hatte bereits das Hinspiel mit 30:26 für sich entschieden.

Gummersbach war von der ersten Minute an konzentriert und bestimmte das Geschehen. Nach einer souveränen Leistung wartet im Finale Steaua Bukarest oder der spanische Vertreter Fraikin Granollers.

Flensburg im EHF-Pokal draußen

Die SG Flensburg-Handewitt hat dagegen den Einzug ins Finale des Handball-EHF-Cups leichtfertig verspielt. Der Cup-Sieger von 1997 kassierte bei den Kadetten Schaffhausen eine 22:24 (12:12)-Niederlage und schied nach dem 31:30 im Hinspiel aus. Die Flensburger verloren in den letzten 20 Minuten völlig den Faden und gaben eine 18:13-Führung und die schon sicher geglaubte Endspiel-Teilnahme aus der Hand.

Die Schweizer treffen im Finale auf den Sieger der Begegnung zwischen Flensburgs Ligarivale TBV Lemgo und dem spanischen Vertreter La Rioja. Lemgo muss im Rückspiel am Sonntag (17.00 Uhr) ein 25:30 aus dem Hinspiel wettmachen.

In der ersten Halbzeit boten beide Teams eine erstklassige Abwehrleistung, Flensburgs Torwart Dan Beutler war ein sicherer Rückhalt seiner Mannschaft. Die Gäste von der Förde erwischten dann einen hervorragenden Start in die zweite Halbzeit und spielten eine Fünf-Tore-Führung heraus.

Doch es folgte der Bruch im Flensburger Spiel. Lars Christiansen und Co. verzweifelten immer mehr an Schaffhausens Torhüter Björgvin Gustavsson, der in der Schlussphase eine Weltklasseleistung bot. Je fünf Tore von Alexander Petersson und Christiansen, die beste Werfer ihres Teams waren, reichten der Mannschaft von Trainer Per Carlen nicht aus.

Alle News und Infos zum Handball

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung