Flensburg bleibt auf Champions-League-Kurs

SID
Freitag, 21.05.2010 | 22:06 Uhr
Feierte mit Flensburg einen Kantersieg in Minden: Trainer Per Carlen
© sid
Advertisement
NCAA Division I
Live
Oklahoma @ Kansas
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Tag 2
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Tag 3
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Tag 3
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Viertelfinale
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Tag 4
Premier League Darts
Premier League: Berlin
NHL
Islanders @ Maple Leafs
NBA
Clippers @ Warriors
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Halbfinale
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Viertelfinale
Six Nations
Frankreich -
Italien
NBA
Timberwolves @ Rockets
Six Nations
Irland -
Wales
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Finale
Six Nations
Schottland -
England
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Halbfinale
King Of Kings
King of Kings 54
Pro14
Scarlets -
Ulster
NBA
Magic @ 76ers
World Championship Boxing
Srisaket Sor Rungvisai vs Juan Francisco Estrada
NHL
Oilers @ Kings
Premiership
London Irish -
Worcester
Premiership
Saracens -
Leicester
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Finale
NBA
Spurs @ Cavaliers
NHL
Bruins @ Sabres
NBA
Warriors @ Knicks
NBA
Wizards @ Bucks
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Tag 3
NHL
Sabres @ Lightning
NBA
Rockets @ Clippers
Premier League Darts
Premier League: Exeter
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Viertelfinale
NBA
Lakers @ Heat
UK Open
UK Open: Tag 1 -
Session 1
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Viertelfinale
UK Open
UK Open: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Edinburgh -
Munster
Premiership
Harlequins -
Bath
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Halbfinals
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Halbfinale
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Finale

Die SG Flensburg-Handewitt bleibt dank eines 40:22-Kantersieges bei GWD Minden weiter auf Champions-League-Kurs. TV Großwallstadt setzte sich gegen HSG Wetzlar mit 28:25 durch.

Die SG Flensburg-Handewitt steuert in der Handball-Bundesliga souverän auf Champions-League-Kurs. Der EHF-Cup-Halbfinalist verbuchte beim Abstiegskandidaten GWD Minden einen 40:22 (22:9)-Kantersieg und baute auf Platz drei mit 50:14 Punkten den Vorsprung auf Verfolger Rhein-Neckar Löwen (45:17) aus.

Die drei erstplatzierten Klubs in der Tabelle qualifizieren sich direkt für die kommende Saison der "Königsklasse". An der Tabellenspitze kommt es am Samstag zum möglicherweise vorentscheidenden Duell zwischen Tabellenführer HSV Hamburg (57:5) und Titelverteidiger THW Kiel (56:6). Im zweiten Freitagspiel setzte sich Ex-Meister TV Großwallstadt mit 28:25 (17:13) gegen HSG Wetzlar durch.

Vor 2000 Zuschauern in Minden gingen die Gastgeber noch mit 2:1 in Führung - und dann gegen die spielstarken Flensburger unter. Oscar Carlen (7) war bei den Gästen bester Werfer. Großwallstadt siegte vor allem dank Andreas Kunz, der zehnmal traf und alle seine sechs Siebenmeter verwandelte.

Ciudad Real erneut Klub-Weltmeister

Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung
Werbung