Handball

Meister Kiel besiegt Hannover

SID
Freitag, 14.05.2010 | 21:33 Uhr
Henrik Lundström erzielte für den THW Kiel sechs Treffer
© Getty
Advertisement
Toray Pan Pacific Open Women Single
Live
WTA TOKIO: TAG 3
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA TOKIO: TAG 4
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Viertelfinale
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Viertelfinale
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Viertelfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Halbfinale
Supercopa
Valencia -
Malaga
Premiership
Gloucester -
Worcester
Supercopa
Gran Canaria -
Real Madrid
World Championship Boxing
Gilberto Ramirez vs Jesse Hart
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Halbfinale
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Halbfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Finale
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan -
Tag 1
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Finale
Premiership
Exeter -
Wasps
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
Premiership
Wasps -
Bath Rugby

Eine Woche vor dem Showdown beim HSV Hamburg hat der THW Kiel dem Nordrivalen die Tabellenführung in der Bundesliga abgejagt.

Der deutsche Meister gewann am Freitag mit 32:25 (15:15) bei Aufsteiger TSV Hannover-Burgdorf und zog zumindest für einen Tag am bisherigen Spitzenreiter aus Hamburg vorbei.

Titelverteidiger Kiel liegt mit 56:6 Punkten einen Zähler vor dem HSV (55:5), der am Samstag beim TuS N-Lübbecke antritt.

Rekordmeister Kiel brachte den Sieg nach einer Steigerung in der zweiten Halbzeit sicher nach Hause. Beste Werfer der Kieler, die in Hannover auf den verletzten Momir Ilic verzichten mussten, waren Henrik Lundström, Christian Zeitz und Daniel Narcisse mit jeweils sechs Treffer. Bei den Gastgebern trafen Torge Johannsen und Lars Friedrich je fünfmal.

Am kommenden Spieltag treten die Kieler in Hamburg zum vorentscheidenden Duell um den Titel an. Eine Woche später kämpft der THW beim Final-Four-Turnier in Köln dann um den Champions-League-Sieg.

Kiel gegen Hamburg ohne Ilic

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung