Champions League, Final Four

Kiel im Champions-League-Finale

Von SPOX
Samstag, 29.05.2010 | 19:42 Uhr
Flip Jicha war einer der entscheidenden Akteure beim Halbfinal-Sieg des THW Kiel
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
So12:00
WTA Eastbourne: Tag 1
AEGON Classic Women Single
So14:30
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
So17:00
WTA Mallorca: Finale
AEGON International Women Single
Mo12:00
WTA Eastbourne: Tag 2
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
The Boodles -
Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles -
Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles -
Viertelfinals
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles -
Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Nach einer unglaublichen Aufholjagd ist der THW Kiel in das Finale der Champions League eingezogen. Der deutsche Rekordmeister siegte mit 29:27 gegen Ciudad Real und revanchierte sich für die Final-Niederlagen von 2008 und 2009. Im Endspiel wartet der FC Barcelona.

Im Halbfinale des Final Four setzte sich der THW Kiel gegen Ciudad Real mit 29:27 (12:15) durch und konnte sich für die Final-Niederlagen von 2008 und 2009 revanchieren. Der deutsche Rekordmeister lag zu Beginn der zweiten Hälfte schon mit vier Toren zurück und bog die Partie trotzdem noch um. Morgen trifft der THW auf den FC Barcelona, der den russischen Vertreter Medwedi Moskau mit 34:27 (17:11) bezwang.

 

Team

Spielstand

Ciudad Real

27 (15)

THW Kiel

29 (12)

 

Abpfiff: Palmarsson trifft kur vor der Sirene und sorgt für die Entscheidung! Unfassbar! Wahnsinns-Aufholjagd nach einem vier-Tore-Rückstand zu Beginn der zweiten Hälfte.

60. Minute: Omeyer hält. Ganz wichtiger Ball. Und Auszeit THW. 19 Sekunden noch.

59. Minute: Entrerrios sorgt für den Anschluss. Und im Gegenzug bleibt bei einem Foul die Pfeife des Schiedsrichters stumm.

58. Minute: Dominik Klein im Liegen, aber im Gegenzug gibt es Siebenmeter und wieder zwei Minuten gegen Jicha. Fernandez trifft.

57. Minute: Schlüsselphase! Und Jicha behält die Nerven! Aber Kallmann kontert schnell.

56. Minute: Jicha verzieht, aber Kiel bleibt im Ballbesitz und Sprenger trifft. 19.000 Zuschauer stehen.

55. Minute: Plötzlich Kiel im Ballbesitz und im Vorteil. Aber Zeitz kommt nicht zum Abschluss.

54. Minute: Zwei Minuten gegen Fernandez. Angeblich ein Wechselfehler. Die Real-Spieler laufen geschlossen zum Schiedsrichter-Gespann.

54. Minute: Jetzt liegt Narcisse am Boden, hat offenbar einen Krampf. Gelegenheit für die Kieler etwas durchzuschaufen. Die hatten hier bislang mehr Kraft zu investieren.

53. Minute: Und vorne trifft Zeitz. Kiel führt zu viert. Kaum zu glauben!

52. Minute: Kiel verteidigt zu viert, Omeyer pariert. Klasse!

51. Minute: Und der nächste geht. "Schieber"-Rufe von den Rängen! Aber leider kann man die gut geben. Dominik Klein war einfach zu spät.

51. Minute: Schon wieder Unterzahl! Jicha muss runter.

50. Minute: Zeitz aus der Drehung. Kiel führt, Lund ist zurück. Noch ein Wunsch?

49. Minute: Aber Sprenger trifft in Unterzahl. Sein fünftes Tor.

48. Minute: Ganz ärgerlich! Aguinagalde holt sich einen Abpraller und trifft im Liegen. Zudem zwei Minuten gegen Björge Lund.

47. Minute: Und da ist wieder der Ausgleich! Kiel kontert, Sprenger wird schön frei gespielt und dreht den Ball ins lange Eck.

45. Minute: Keine Anspielstation - auch egal! Narcisse aus der Mitte! Kiel bleibt dran.

43. Minute: Die Halle kocht! Das Publikum ist schon längst ein Faktor. Aber Ciudad recht unbeeindruckt. Metlicic trifft.

42. Minute: Jetzt muss Dominik Klein runter: Zwei Minuten. Fernandez verwandelt kurz danach einen Siebenmeter.

41. Minute: Aber jetzt! Narcisse aus der Mitte. Ausgleich! Wahnsinn!

41. Minute: Absolute Heimspielatmosphäre nun. Dinart muss für zwei Minuten runter. Wenn nicht jetzt, wann dann? Aber Sterbik hält!

40. Minute: Unglaublich! Jetzt kommt auch Kiel vorne schnell durch, während Ciudad einen Ball nach dem anderen verliert. Das Momentum ist auf Seiten des THW!

38. Minute: Praktisch aus dem Nichts und mit einer Energieleistung erzielt Ahlm den nächsten THW-Treffer. Kurz danach kontert Sprenger. Nur noch zwei!

37. Minute: Kein Durchkommen mit einem Mann weniger. Der Arm der Schiedsrichter ist oben. Kiel wird nervös und verliert den Ball. Kallmann trifft im Gegenzug.

35. Minute: Zeitz bekommt zwei Minuten. Harte Entscheidung, nachdem er seinem Gegenspieler nur leicht am Trikot gezupft hat. Und schon zappelt der Ball im Netz.

34. Minute: Kallmann über links und über Omeyer hinweg. Ciudad kommt immer noch sehr schnell zum Abschluss.

32. Minute: Endlich mal Narcisse mit Kraft durch die Mitte. Und Omeery hält wieder. Jicha trifft. Da geht noch was!

31. Minute: Ciudad verliert im Angriff den Ball. Kiel kontert und Zeitz vollstreckt. Anschließend hält auch noch Omeyer!

Halbzeit: Schon eine üppige Hypothek für den THW für die zweite Hälfte. Immerhin zieht Ciudad kurz vor der Sirene nicht auf vier Treffer davon.

30. Minute: Kiel verliert im Angriff schon wieder den Ball, kann sich hinten aber immerhin rechtzeitig wieder aufstellen. Auszeit Ciudad.

29. Minute: Gull trifft, wird aber bei seinem Absprung abgeräumt und knallt voll auf den Rücken. Mit schmerzverzerrtem Gesicht humpelt er vom Feld.

28. Minute: Ciuadad ungemein effektiv und hinten stabil. Schon wieder erfolgreich mit einem Gegenstoß. Immerhin trifft Jicha wieder.

27. Minute: Aktuell nur 5 gegen 5. Filip Jicha trifft zum Anschluss.

25. Minute: Fernandez diesmal gegen Gentzel beim Siebenmeter. Er lässte dem Oldie keine Chance. Der inzwischen für Omeyer auf dem Feld.

24. Minute: Wichtig jetzt wieder ranzukommen. Und Sprenger macht's. Der Anschluss ist wieder hergestellt.

24. Minute: Jetzt muss Kiel aufpassen. Parrondo bringt Ciudad mit zwei Treffern nach vorne. Auszeit THW.

22. Minute: Erst Entrerrios mit seinem ersten Treffer, dann knallt Ilic einen Ball zwischen die Pfosten.

20. Minute: Ciudad wird zurückgepfiffen: Schrittfehler.

18. Minute: Postwendende Antwort von Gull und im Gegenzug trifft Jicha. Da hatten wir grad noch von wenig Toren gesprochen.

17. Minute: Ilic trifft und bringt Kiel wieder nach vorne, in einem Spiel, das mehr von Nervosität und Defensivarbeit geprägt ist.

16. Minute: Stark von Zeitz. Er schnappt sich einen Abpraller und trifft zum Ausgleich.

15. Minute: Siebenmeter für Ciudad. Fernandez bezwingt Landsmann Omeyer.

13. Minute: Metlicic gibt die Antwort. Die mitgereisten Real-Fans jubeln.

12. Minute: Ciudad mit einem Foul im Spielaufbau. Jicha spielt auf Ahlm: 5:4.

10. Minute: Wieder bereitet Zeitz vor - starkes Zusammenspiel mit Ahlm, der erneut sicher vollstreckt.

9. Minute: Ciudad dreht das Spiel - jeweils mit einem ganz schnellen Gegenstoß.

8. Minute: Zeitz mit seiner zweiten Vorlage. Er spielt Alhm frei. Der trifft.

7. Minute: Rodriguez wird im Gesicht berührt und wälzt sich auf dem Boden. Als er wieder steht, trifft Kallman zum Ausgleich.

5. Minute: Auch Omeyer pariert. Aber Kiel kommt vorne nicht zum Abschluss.

3. Minute: Ciudad gibt die Antwort. Jetzt hält auch noch Sterbik.

2. Minute: Christian Sprenger wird auf rechts frei gespielt und dreht den Ball wunderbar ins Tor. Läuft doch.

1. Minute: Super-Stimmung in der Halle. Filip Jicha heizt zusätzlich ein und trifft zur Führung.

1. Minute: Los geht's! Daumen drücken für den deutschen Rekordmeister.

Vor dem Spiel: Die Unparteiischen der Partie sind die Rumänen Sorin-Laurentiu Dinu und Constantin Din.

Vor dem Spiel: Dominik Klein sieht es durchaus positiv, bereits im Halbfinale auf Ciudad Real zu treffen. "Nach der Auslosung hatte ich ein gutes Gefühl. Es ist ein Vorteil gleich im ersten Spiel auf Ciudad zu treffen, so konnten wir uns gut für das Spiel vorbereiten."

Vor dem Spiel: Im ersten Halbfinale des Final Four setzte sich der FC Barcelona gegen den russischen Vertreter Medwedi Moskau durch. 34:27 (17:11) hieß es am Ende beim ungefährdeten Sieg der Spanier.

Vor dem Spiel: Vielleicht auch ein gutes Omen. Der TBV Lemgo hat heute den dritten Europacup-Triumph der Vereinsgeschichte perfekt gemacht. Im Final-Rückspiel des EHF-Pokals gab es einen 24:18-Sieg gegen die Kadetten Schaffhausen aus der Schweiz.

Vor dem Spiel: Herzlich Willkommen zum LIVE-TICKER. Rund 4000 Kieler Fans hatten angekündigt, den THW zum Final Four in die Kölner Lanxess Arena zu begleiten. Unter den knapp 19.000 Zuschauern sind es aber etliche mehr, die das deutsche Team unterstützen werden. Ein echter Heimvorteil für den THW Kiel!

Dujshebaev im SPOX-Interview: "Kiel ist nicht schwächer geworden"

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung