Handball

Lübbecke gewinnt Spiel um Platz drei

SID
Sonntag, 11.04.2010 | 12:36 Uhr
Michal Jurecki wechselte 2008 vom HSV Hamburg nach Lübbecke
© sid
Advertisement
Jiangxi Open Women Single
Mi11:00
WTA Nanchang: Tag 3
World Matchplay
Mi20:00
World Matchplay: Tag 5
Jiangxi Open Women Single
Do11:00
WTA Nanchang: Tag 4
Swedish Open Women Single
Do11:00
WTA Bastad: Tag 4
National Rugby League
Do11:50
Panthers -
Bulldogs
World Matchplay
Do20:00
World Matchplay: Viertelfinals
Jiangxi Open Women Single
Fr10:00
WTA Nanchang: Viertelfinale
Swedish Open Women Single
Fr10:00
WTA Bastad: Viertelfinale
National Rugby League
Fr11:50
Eels -
Broncos
World Matchplay
Fr20:00
World Matchplay: Viertelfinals
National Rugby League
Sa07:00
Knights -
Dragons
Jiangxi Open Women Single
Sa11:00
WTA Nanchang: Halbfinale
Swedish Open Women Single
Sa16:00
WTA Bastad: Halbfinale
World Matchplay
Sa20:00
World Matchplay: Halbfinals
National Rugby League
So06:00
Storm -
Sea Eagles
Jiangxi Open Women Single
So10:00
WTA Nanchang: Finale
Swedish Open Women Single
So14:00
WTA Bastad: Finale
Bet-At-Home Cup Kitzbühel Men Single
Mo13:30
ATP Kitzbühel: Tag 1
Bet-At-Home Cup Kitzbühel Men Single
Di12:30
ATP Kitzbühel -
Tag 2
Bank of the West Classic Women Single
Di19:00
WTA Stanford: Tag 2
Bet-At-Home Cup Kitzbühel Men Single
Mi13:30
ATP Kitzbühel : Tag 3
Bank of the West Classic Women Single
Mi20:00
WTA Stanford: Tag 3
Bet-At-Home Cup Kitzbühel Men Single
Do12:30
ATP Kitzbühel: Viertelfinale
Bank of the West Classic Women Single
Do20:00
WTA Stanford: Tag 4
National Rugby League
Fr10:00
Dragons -
Rabbitohs
Bet-At-Home Cup Kitzbühel Men Single
Fr13:00
Generali Open -
Halbfinals
Citi Open Women Single
Fr20:00
Washington Citi Open: Viertelfinale
Bank of the West Classic Women Single
Fr21:00
WTA Stanford: Viertelfinale
Bet-At-Home Cup Kitzbühel Men Single
Sa14:00
Generali Open -
Finale
Citi Open Women Single
Sa22:30
Washington Citi Open: Halbfinale
Bank of the West Classic Women Single
Sa23:00
WTA Stanford: Halbfinale
Citi Open Women Single
So23:00
Washington Citi Open: Finale
Bank of the West Classic Women Single
So23:00
WTA Stanford: Finale

Die TuS N-Lübbecke hat sich in Hamburg beim Final-Four-Turnier um den DHB-Pokal Platz drei gesichert. Gegen den VfL Gummersbach gelang Michal Jurecki und Co. ein 29:26-Erfolg.

Der TuS N-Lübbecke hat seine Chance auf die Qualifikation für einen internationalen Wettbewerb gewahrt.

Beim Final-Four-Turnier um den DHB-Pokal gewann der Bundesliga-Aufsteiger das Spiel um den dritten Platz gegen den VfL Gummersbach 29:26 (15:12).

Die Ostwestfalen wären damit in der nächsten Saison im Europapokal der Pokalsieger spielberechtigt, falls sich der HSV Hamburg und die Rhein-Neckar Löwen erneut für die Champions League qualifizieren.

Vor 13.104 Zuschauern in der ausverkauften ColorLine-Arena fiel eine Vorentscheidung gegen den Vorjahresfinalisten kurz vor Ende der ersten Halbzeit.

Jurecki erflogreichster Werfer

Das Team von Coach Patrik Liljestrand erarbeitete sich erstmals einen kleinen Vorsprung und behauptete diesen bis zum Schlusspfiff.

Mit sieben Toren war Michal Jurecki erfolgreichster Werfer bei den Lübbeckern, die gegen den Gastgeber HSV Hamburg am Samstag in der Vorschlussrunde 32:37 verloren hatten.

Für den ehemaligen deutschen Rekordmeister traf Vedran Zrnic zehnmal.

HSV und Rhein-Neckar Löwen im Pokal-Finale

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung