"Ein absoluter Kracher" für Deutschland

SID
Montag, 12.04.2010 | 12:25 Uhr
Heiner Brand trainierte bis 1996 den VfL Gummersbach
© sid
Advertisement
Fed Cup Women National_team
Live
Deutschland -
Tschechien: Tag 2
Liga ACB
Live
Real Betis -
Gran Canaria
Fed Cup Women National_team
Live
Frankreich -
USA: Tag 2
BSL
Live
Darüssafaka -
Banvit
KHL
Kasan -
ZSKA Moskau (Spiel 5)
European Rugby Champions Cup
Racing 92 -
Munster
Liga ACB
Valencia -
Malaga
NBA
Celtics @ Bucks (Spiel 4)
NBA
Warriors @ Spurs (Spiel 4)
NHL
Predators @ Avalanche
Porsche Tennis Grand Prix Women Single
WTA Stuttgart: Turkish Airlines Tiebreak Event
NBA
Thunder @ Jazz (Spiel 4)
Porsche Tennis Grand Prix Women Single
WTA Stuttgart: Tag 2
KHL
Kasan -
ZSKA Moskau (Spiel 6, falls nötig)
Porsche Tennis Grand Prix Women Single
WTA Stuttgart: Tag 3
Porsche Tennis Grand Prix Women Single
WTA Stuttgart: Tag 4
Istanbul Cup Women Single
WTA Istanbul: Tag 4
KHL
Kasan -
ZSKA Moskau (Spiel 7, falls nötig)
Premier League Darts
Premier League: Manchester
Istanbul Cup Women Single
WTA Istanbul: Viertelfinale
Porsche Tennis Grand Prix Women Single
WTA Stuttgart: Viertelfinale
Premiership
Leicester -
Newcastle
World Rugby Sevens Series
Singapur: Tag 1
BSL
Besiktas -
Karsiyaka
Istanbul Cup Women Single
WTA Istanbul: Halbfinale
Porsche Tennis Grand Prix Women Single
WTA Stuttgart: Halbfinale
HBO Boxing
Daniel Jacobs -
Maciej Sulecki
World Rugby Sevens Series
Singapur: Tag 2
Liga ACB
Saski Baskonia -
Murcia
Porsche Tennis Grand Prix Women Single
WTA Stuttgart: Finale
Premiership
London Irish -
Saracens
Istanbul Cup Women Single
WTA Istanbul: Finale
Liga ACB
Estudiantes -
Real Madrid
ECM Prague Open Women Single
WTA Prag: Tag 3
ECM Prague Open Women Single
WTA Prag: Viertelfinale
Grand Prix de SAR La Princesse Lalla Meryem Women Single
WTA Rabat: Viertelfinale
Premier League Darts
Premier League: Birmingham
ECM Prague Open Women Single
WTA Prag: Halbfinale
Istanbul Open Men Single
TEB BNP Paribas Istanbul Open: Viertelfinale
Grand Prix de SAR La Princesse Lalla Meryem Women Single
WTA Rabat: Halbfinale
World Championship
Russland -
Frankreich
World Championship
USA -
Kanada
World Championship
Schweden -
Weißrussland
World Championship
Deutschland -
Dänemark
Mutua Madrid Open Women Single
WTA: Madrid -
Tag 1
ECM Prague Open Women Single
WTA Prag: Finale
World Championship
Norwegen -
Lettland
Grand Prix de SAR La Princesse Lalla Meryem Women Single
WTA Rabat: Finale
Istanbul Open Men Single
TEB BNP Paribas Istanbul Open: Halbfinale

Die Auslosung im Rathaus von Belgrad bestimmte Island und Österreich als deutsche Gegner in der Qualifikation zur EM 2012 in Serbien. Mögliche dritte Gegner sind Lettland, Georgien, Italien oder Finnland.

Die deutsche Handball-Nationalmannschaft hat für die Qualifikation zur Europameisterschaft 2012 in Serbien ein schwieriges Los erwischt.

Das Team von Bundestrainer Heiner Brand trifft in der Gruppe 5 auf den Olympiazweiten Island, Österreich und einen noch nicht bestimmten Teilnehmer einer im Juni stattfindenden Vorqualifikation.

Der mögliche dritte Gegner ist Lettland, Georgien, Italien oder Finnland. Das ergab die Auslosung am Montag im Rathaus von Belgrad.

Als Glücksfee fungierte der Kieler Bundesligaprofi und serbische Nationalspieler Momir Ilic.

Kraus: "Das ist ein Hammer"

"Mit Island und Österreich stehen zwei Mannschaften in unserer Gruppe, die bei der letzten Europameisterschaft beide vor uns platziert waren. Das sagt alles über die Schwere der Aufgaben aus. Die Isländer sind bei den vergangenen Turnieren sehr stark aufgetreten, und gegen Österreich haben wir uns in den letzten Spielen immer sehr schwer getan", befand Brand.

Abwehrchef Oliver Roggisch äußert sich ähnlich: "Ich denke, die Auslosung hätte wahrlich etwas leichter ausfallen können. Aber wir nehmen die Herausforderungen an und werden alles tun, das Ziel EM zu realisieren. Und natürlich freue ich mich erneut auf den Wettkampf mit meinen isländischen Mitspielern von den Rhein-Neckar Löwen."

Nationalmannschaftskapitän Michael Kraus meinte: "Das ist ein Hammer. Mit Island wartet ein absoluter Kracher auf uns. Österreich kann an einem guten Tag auch die Topnationen ärgern, das haben sie bei der EM in ihrem Land nachgewiesen. Da müssen wir höllisch aufpassen."

Frankreich und Serbien direkt qualifiziert

Die Quali-Duelle werden mit Hin- und Rückspiel zwischen dem 27. Oktober 2010 und dem 12. Juni 2011 ausgetragen.

Die jeweils besten beiden Mannschaften der sieben Staffeln qualifizieren sich für die EM vom 17. bis 29. Januar 2012. Austragungsorte sind Belgrad, Nis, Novi Sad und Vrsac.

Der amtierende Europameister Frankreich und Gastgeber Serbien stehen bereits als Teilnehmer in dem 16er-Feld fest. Der Gewinner der 10. Europameisterschaft löst das Ticket für die Olympischen Spiele 2012 in London.

Ebenfalls direkt qualifiziert für die Sommerspiele ist der Titelträger der WM 2011 in Schweden.

Die restlichen Olympia-Teilnehmer werden voraussichtlich im April 2012 im Rahmen von drei Turnieren mit je vier Teams ermittelt.

HSV Hamburg ist Pokalsieger

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung