Samstag, 03.04.2010

Handball

HSG Wetzlar feiert wichtigen Heimsieg

Die HSG Wetzlar hat sich dank eines 33:28 (15:11)-Heimsiegs gegen die HSG Düsseldorf wohl endgültig aller Abstiegssorgen entledigt. Die Gäste bleiben dagegen im Tabellenkeller.

Sebastian Weber (r.) spielt seit 2005 für die HSG Wetzlar
© Imago
Sebastian Weber (r.) spielt seit 2005 für die HSG Wetzlar
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Die HSG Wetzlar hat in der Bundesliga einen Sieg zum Jubiläum gefeiert und sich weiter von der Abstiegszone abgesetzt.

Wetzlar besiegte in seinem 400. Bundesligaspiel Aufsteiger HSG Düsseldorf 33:28 (15:11) und hat nun sieben Punkte Vorsprung auf Relegationsplatz 16.

Düsseldorf bleibt nach der 21. Niederlage im 26. Saisonspiel Vorletzter und hat weiterhin drei Zähler Rückstand auf den Relegationsplatz, den derzeit der TSV Dormagen einnimmt.

Beste Werfer bei Wetzlar vor 3324 Zuachauern waren Sven-Sören Christophersen und Michael Allendorf mit jeweils zehn Treffern.

EHF-Pokal: Göppingen verpasst Einzug ins Halbfinale

Das könnte Sie auch interessieren
Die SG-Flensburg-Handewitt siegt dem nächsten Titelgewinn entgegen

Flensburg und die Löwen im Gleichschritt zum Gipfel

Frisch Auf Göppingen gewinnt zum vierten Mal den EHF-Cup

Sieg gegen Berlin: Göppingen holt EHF-Cup

Michael Kraus zog sich einen Trümmerbruch in der Hand zu

Kraus fällt mit Handbruch aus


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Ist Christian Prokop der geeignete Bundestrainer?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.