Bundesliga

Göppingen zittert sich zum Pflichtsieg

SID
Samstag, 24.04.2010 | 23:20 Uhr
Michael Hegemann erzielte für Düsseldorf kurz vor Schluss den Ausgleich
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
Mo12:00
WTA Eastbourne: Tag 2
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
The Boodles -
Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles -
Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles -
Viertelfinals
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles -
Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Frisch Auf Göppingen darf dank eines umkämpften 29:28 gegen Balingen-Weilstetten auf einen Europapokal-Platz hoffen. Düsseldorf tritt im Abstiegskampf auf der Stelle.

Frisch Auf Göppingen hat in der Handball-Bundesliga einen wichtigen Sieg im Rennen um die internationalen Plätze gelandet. Der Tabellenfünfte setzte sich am 27. Spieltag mit 29:28 (12:15) gegen den Abstiegskandidaten HBW Balingen-Weilstetten durch und bleibt mit 37:15 Punkten vor Gummersbach (35:16).

Für Aufsteiger HSG Düsseldorf rückt der Abstieg unterdessen immer näher. Die Rheinländer kamen nicht über ein 22:22 (10:13) gegen TuS N-Lübbecke hinaus und liegen mit 9:43 Punkten weiterhin auf einem direkten Abstiegsplatz. Die Gäste (19:33) bleiben Tabellenelfter.

In Göppingen sahen 5200 Fans ein umkämpftes schwäbisches Derby mit insgesamt 34 Strafminuten. Der "Underdog" aus Balingen machte den Gastgebern insbesondere durch agressive Abwehrarbeit schwer. Der Göppinger Tim Kneule mit sechs Toren und Felix Lobedank mit acht Treffern für Balingen waren die besten Werfer ihrer Mannschaften.

Vor 1817 Zuschauern gelang dem mit sechs Toren besten Düsseldorfer Werfer Michael Hegemann in einem zerfahrenen Spiel neun Sekunden vor dem Abpfiff der Ausgleich. Bester Werfer der Gäste, die in Düsseldorf den ersten Auswärtssieg der Saison verpassten, war Thorir Olafsson, dem ebenfalls sechs Tore gelangen.

Flensburg bangt um Endspiel

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung