Champions League - Viertelfinale

Deutsches Duell im Viertelfinale

SID
Dienstag, 06.04.2010 | 13:02 Uhr
Mit dem THW Kiel wurde Filip Jicha zwischen 2005 und 2009 deutscher Meister
© Getty
Advertisement
World Matchplay
MoLive
World Matchplay: Tag 3
Jiangxi Open Women Single
Di11:00
WTA Nanchang: Tag 2
World Matchplay
Di20:00
World Matchplay: Tag 4
Jiangxi Open Women Single
Mi11:00
WTA Nanchang: Tag 3
World Matchplay
Mi20:00
World Matchplay: Tag 5
Jiangxi Open Women Single
Do11:00
WTA Nanchang: Tag 4
Swedish Open Women Single
Do11:00
WTA Bastad: Tag 4
National Rugby League
Do11:50
Panthers -
Bulldogs
World Matchplay
Do20:00
World Matchplay: Viertelfinals
Jiangxi Open Women Single
Fr10:00
Jiangxi Open -
Viertelfinals
Swedish Open Women Single
Fr10:00
WTA Bastad: Viertelfinals
National Rugby League
Fr11:50
Eels -
Broncos
World Matchplay
Fr20:00
World Matchplay: Viertelfinals
National Rugby League
Sa07:00
Knights -
Dragons
Jiangxi Open Women Single
Sa11:00
Jiangxi Open: Halbfinals
Swedish Open Women Single
Sa16:00
WTA Bastad: Halbfinals
World Matchplay
Sa20:00
World Matchplay: Halbfinals
National Rugby League
So06:00
Storm -
Sea Eagles
Jiangxi Open Women Single
So10:00
Jiangxi Open: Finale
Swedish Open Women Single
So14:00
WTA Bastad: Finale
Bet-At-Home Cup Kitzbühel Men Single
Mo13:30
ATP Kitzbühel: Tag 1
Bet-At-Home Cup Kitzbühel Men Single
Di12:30
ATP Kitzbühel -
Tag 2
Bank of the West Classic Women Single
Di19:00
Stanford Bank of West Classic: Tag 2
Bet-At-Home Cup Kitzbühel Men Single
Mi13:30
ATP Kitzbühel : Tag 3
Bank of the West Classic Women Single
Mi20:00
Stanford Bank of West Classic: Tag 3
Bank of the West Classic Women Single
Do20:00
Stanford Bank of the West Classic -
Tag 4
National Rugby League
Fr10:00
Dragons -
Rabbitohs
Bet-At-Home Cup Kitzbühel Men Single
Fr13:00
Generali Open -
Halbfinals
Citi Open Women Single
Fr19:00
Washington Citi Open: Viertelfinale
Bank of the West Classic Women Single
Fr21:00
Stanford Bank of the West Classic: Viertelfinals
Bet-At-Home Cup Kitzbühel Men Single
Sa14:00
Generali Open -
Finale
Citi Open Women Single
Sa22:30
Washington Citi Open: Halbfinale
Bank of the West Classic Women Single
Sa23:00
Stanford Bank of the West Classic: Halbfinals
Citi Open Women Single
So23:00
Washington Citi Open: Finale
Bank of the West Classic Women Single
So23:00
Stanford Bank of the West Classic: Finale

Die Auslosung der CL-Viertelfinals ergab ein Duell zweier deutscher Teams und eine schwere Aufgabe in Spanien. Während der HSV nach Spanien reisen muss, treffen die Löwen und der THW direkt aufeinander.

Hammerlose für die deutschen Handball-Klubs im Viertelfinale der Champions League: Vorjahresfinalist THW Kiel muss sich im Bundesliga-Duell mit den Rhein-Neckar Löwen auseinandersetzen. Der HSV Hamburg trifft auf Titelverteidiger BM Ciudad Real.

Gegen die Spanier sind die Hanseaten in den vergangenen beiden Jahren jeweils im Halbfinale gescheitert. In der Gruppenphase des laufenden Wettbewerbes verlor der HSV gegen die spanische Weltauswahl beide Spiele.

Duelle aus dem Vorjahr wiederholen sich

Die Kieler hatten im Vorjahr den Vergleich mit den Löwen im Halbfinale der Königsklasse für sich entschieden.

"Dazu fällt mir gar nichts mehr ein. Ciudad Real kennen wir natürlich mehr als genug", sagte HSV-Trainer Martin Schwalb und fügte an: "Aber wir gehen optimistisch in diese beiden schweren Spiele. Ich glaube, dass wir eine realistische Chance haben."

Johannes Bitter bedient

Nationaltorwart Johannes Bitter war von der Auslosung bedient: "Auf diese Reise nach Spanien freue ich mich nicht gerade." Thorsten Storm, Manager der Rhein-Neckar Löwen, sprach im Hinblick auf das deutsche Duell mit dem Rekordmeister aus Kiel von einem "absoluten Highlight".

THW-Geschäftsführerin Sabine Holdorf-Schulst schränkte ein: "Alle waren sich einig, dass wir kein deutsches Duell wollten. Dennoch bin ich auch zufrieden mit dem Los, denn wir haben gute Chancen, ins Final Four einzuziehen."

HSV erst daheim, Kiel zunächst auswärts

Die Hinspiele finden zwischen dem 21. und 25. April statt, die Rückspiele zwischen dem 28. April und dem 2. Mai. Der HSV und die Rhein-Neckar Löwen haben zunächst Heimrecht. Die genaue Terminierung erfolgt in den kommenden Tagen.

In den übrigen beiden Viertelfinals trifft der russische Serienmeister Medwedi Moskau auf HB Montpellier und der FC Barcelona auf MKB Veszprem aus Ungarn. Das Final-Turnier der besten vier Mannschaften findet am 29. und 30. Mai in Köln statt.

Mindestens ein deutscher Klub in den Final Four

Mit der Auslosung ist klar, dass dort mindestens ein deutscher Klub vertreten sein wird. Im EHF-Cup blieb dem TBV Lemgo und der SG Flensburg-Handewitt ein deutsches Halbfinal-Duell erspart, womit ein Endspiel mit zwei Klubs aus der Bundesliga möglich ist.

Der TBV muss zunächst bei La Rioja in Spanien antreten. Die Flensburger empfangen die Kadetten Schaffhausen. Die Schweizer hatten im Viertelfinale Altmeister Frisch Auf Göppingen ausgeschaltet. Im Halbfinale des Pokalsieger-Cups trifft EHF-Cup-Sieger VfL Gummersbach auf die Spanier von Navarra San Antonio.

Wer hat gegen wen gewonnen? Die Achtelfinal-Ergebnisse im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung