Handball

Lübbecke punktet gegen Lemgo

SID
Holger Glandorf wechselte 2009 aus Nordhorn zum TBV Lemgo
© Getty

Die Handballer des TBV Lemgo haben im Kampf um die Europacupplätze einen Rückschlag erlitten. Beim Aufsteiger TuS N-Lübbecke unterlagen die Ostwestfalen mit 24:29 (12:13).

Handball-Bundesligist TBV Lemgo hat im Kampf um die Europapokalplätze einen Rückschlag hinnehmen müssen und den Sprung auf den fünften Platz verpasst.

Beim Aufsteiger TuS N-Lübbecke verloren die Gäste, die aufgrund eines Muskelfaserrisses erneut auf Nationalmannschaftskapitän Michael Kraus verzichten mussten, 24:29 (12:13) und liegen mit 28:16 Punkten weiter auf Platz sechs. Lübbecke ist mit 19:27 Zählern weiter Zehnter.

Bester Werfer der Lemgoer war Jens Bechtloff mit sieben Treffern, bei den Gastgebern war Thorir Olafsson ebenfalls siebenmal erfolgreich.

Lösbare Aufgaben in der Champions League

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung