Handball

Kiel bleibt Hamburg auf den Fersen

SID
Mittwoch, 24.03.2010 | 22:30 Uhr
Durch den Sieg bei Göppingen bleibt der THW Kiel am Spitzenreiter Hamburg dran
© sid
Advertisement
NBA
Bulls @ Lakers
NBA
Warriors @ Thunder
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 1
NHL
Penguins @ Bruins
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Leinster -
Newport
Premiership
Newcastle -
Gloucester
NHL
Islanders @ Flyers
NHL
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Rugby Union Internationals
Schottland -
Australien
Rugby Union Internationals
England -
Samoa
Rugby Union Internationals
Wales -
Neuseeland
Rugby Union Internationals
Irland -
Argentinien
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 2
NBA
Pelicans @ Warriors
World Championship Boxing
Sergey Kovalev -
Vyacheslav Shabranskyy
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 1
Premiership
Saracens -
Exeter
NHL
Canucks @ Rangers
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 2
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NHL
Maple Leafs @ Oilers
Premiership
Northampton -
Newcastle
NBA
Timberwolves @ Thunder
Rugby Union Internationals
Wales -
Südafrika
Pro14
Munster -
Ospreys
NBA
Clippers @ Mavericks
ACB
Saski-Baskonia -
Obradoiro
Premiership
Harlequins -
Saracens
BSL
Besiktas -
Anadolu Efes
ACB
Real Madrid -
Gran Canaria
NBA
Magic @ Knicks
NHL
LA Kings @ Blackhawks
NHL
Sharks @ Capitals

Nach einem 32:22 (13:9) beim Tabellendritten Frisch Auf Göppingen bleibt Titelverteidiger THW Kiel in der Handball-Bundesliga an Spitzenreiter HSV Hamburg dran.

Der THW Kiel bleibt Spitzenreiter HSV Hamburg in der Handball-Bundesliga auf den Fersen. Am 25. Spieltag gewann der Titelverteidiger nach einer überlegenen Vorstellung 32:22 (13:9) beim Tabellendritten Frisch Auf Göppingen und liegt mit 42:6 Punkten weiter fünf Zähler hinter dem Nordrivalen.

Die Kieler haben zwei Spiele weniger absolviert als der HSV (47:5), der am Dienstag mit 29:25 bei der SG Flensburg-Handewitt gewonnen hatte. Der VfL Gummersbach setzte sich am Mittwoch 34:30 (15:15) gegen MT Melsungen durch, der TBV Lemgo gewann 28:21 (13:10) gegen HBW Balingen-Weilstetten.

In Göppingen führten die Gastgeber nur einmal beim Stand von 1:0 und liefen in der Folge einem stetig anwachsenden Rückstand hinterher.

Gummersbach mit verdientem Sieg

Nach dem 22:40 aus dem Hinspiel in Kiel waren die Süddeutschen zum zweiten Mal in der laufenden Saison gegen den THW chancenlos. Beste Werfer beim deutschen Meister waren Kim Andersson und Filip Jicha mit jeweils neun Toren. Für Göppingen (37:11) erzielte Lars Kaufmann sechs Treffer.

Gummersbach kam gegen Melsungen zu einem hart erkämpften, aber hochverdienten Sieg. Vedran Zrnic (8) war treffsicherster Akteur der Bergischen, die mit 31:17 Punkten Sechster bleiben. Bei den Nordhessen gelangen Alexandros Vasilakis sechs Tore.

Mit 30:18 Punkten bleibt Lemgo hinter Gummersbach auf dem siebten Rang. Beim klaren Sieg gegen den Tabellen-15. aus Balingen (12:36) war Rolf Hermann (7) bester Werfer der Lemgoer. Philipp Müller traf sechsmal für die Gäste.

Alle News und Infos zum Handball

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung