Samstag, 27.03.2010

Handball - Champions League

HSV Hamburg und die Löwen erfolgreich

Bundesliga-Tabellenführer HSV Hamburg und Ligakonkurrent Rhein-Neckar Löwen haben sich mit Siegen in der Champions League eine gute Ausgangsposition für den Einzug ins Viertelfinale erkämpft.

Karol Bielecki (r.) steuerte acht Treffer zum Sieg der Rhein-Neckar Löwen bei
© Getty
Karol Bielecki (r.) steuerte acht Treffer zum Sieg der Rhein-Neckar Löwen bei

Hamburg setzte sich in seinem Achtelfinal-Hinspiel beim polnischen Vertreter KS Vice Kielce mit 30:24 (17:15) durch, die Löwen siegten beim spanischen Topklub BM Valladolid mit 30:29 (14:14). Der HSV hat das Rückspiel am Ostersamstag, die Löwen spielen einen Tag später.

Vor 4500 Zuschauern in Kielce war das Spiel zwischen der momentan besten deutschen Mannschaft und dem aktuell stärksten polnischen Team über weite Strecken ausgeglichen. Den Grundstein zum Sieg legte der HSV zwischen der 28. und 32. Minute, in der die Gäste von 16:15 auf 21:15 davonzogen.

Torhüter sichern die Siege

Hans Lindberg mit zehn Toren und Torhüter Johannes Bitter waren auf Seiten des HSV die stärksten Akteure. In Valladolid kamen die Gastgeber nach einer 28:25-Führung der Löwen noch bis auf einen Treffer heran, weil den Badenern in den letzten zwei Minuten zu viele Fehler unterliefen.

"Bei einem Tor ist noch nichts entschieden. Nächste Woche warten noch einmal 60 Minuten harte Arbeit auf uns´, sagte Löwen-Trainer Ola Lindgren nach dem Spiel. In der hitzigen Atmosphäre zeigten insbesondere Karol Bielecki, dem acht Tore gelangen, und das Torhüterduo Slawomir Szmal und Henning Fritz, der vier Siebenmeter hielt, eine starke Vorstellung.

Lemgo und Flensburg gewinnen im EHF-Pokal

Bilder des Tages - 27. März
Kuck mal, wer da bei der Formel 1 in Melbourne vorbeiguckt. John Travolta sah sich am Rande des Qualifyings zum Australien-GP ganz genau um
© Getty
1/5
Kuck mal, wer da bei der Formel 1 in Melbourne vorbeiguckt. John Travolta sah sich am Rande des Qualifyings zum Australien-GP ganz genau um
/de/sport/diashows/1003/Bilder-des-Tages/0327/bilder-des-tages-03-27-kobe-bryant-john-travolta-march-madness.html
Die Tennessee Volunteers zogen durch einen Sieg über Ohio State erstmals ins Viertelfinale der US-College-Basketball-Meisterschaft ein
© Getty
2/5
Die Tennessee Volunteers zogen durch einen Sieg über Ohio State erstmals ins Viertelfinale der US-College-Basketball-Meisterschaft ein
/de/sport/diashows/1003/Bilder-des-Tages/0327/bilder-des-tages-03-27-kobe-bryant-john-travolta-march-madness,seite=2.html
Kobe Bryant und die Lakers gingen gegen Oklahoma City unter. Der Superstar war mit seinen neun Ballverlusten daran nicht unschuldig
© Getty
3/5
Kobe Bryant und die Lakers gingen gegen Oklahoma City unter. Der Superstar war mit seinen neun Ballverlusten daran nicht unschuldig
/de/sport/diashows/1003/Bilder-des-Tages/0327/bilder-des-tages-03-27-kobe-bryant-john-travolta-march-madness,seite=3.html
George Barros aus Anaheim beweist: Schnauzbart sieht super aus. Beim 3:2-Sieg gegen die Edmonton Oilers schoss er seine Ducks in Führung
© Getty
4/5
George Barros aus Anaheim beweist: Schnauzbart sieht super aus. Beim 3:2-Sieg gegen die Edmonton Oilers schoss er seine Ducks in Führung
/de/sport/diashows/1003/Bilder-des-Tages/0327/bilder-des-tages-03-27-kobe-bryant-john-travolta-march-madness,seite=4.html
Aussie Football ist nichts für Weicheier: Hier geht Jonathan Brown von den Bisbane Lions (r.) Eric Mackenzie von den West Coast Eagles ans Riechorgan
© Getty
5/5
Aussie Football ist nichts für Weicheier: Hier geht Jonathan Brown von den Bisbane Lions (r.) Eric Mackenzie von den West Coast Eagles ans Riechorgan
/de/sport/diashows/1003/Bilder-des-Tages/0327/bilder-des-tages-03-27-kobe-bryant-john-travolta-march-madness,seite=5.html
 


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer wird HBL-Meister 2016/2017?

SG Flensburg-Handewitt
THW Kiel
Rhein-Neckar Löwen
Füchse Berlin
ein anderes Team

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.