Freitag, 05.03.2010

Handball

HSV und DHB spielen am 13. April für Velyky

Der deutsche Vizemeister HSV Hamburg und die deutsche Nationalmannschaft bestreiten am 13. April in Hamburg ein Benefizspiel zugunsten der Familie des verstorbenen Oleg Velyky.

Michael Kraus (l.) und Johannes Bitter (r.) gedenken in einer Schweigeminute Oleg Velyky
© Getty
Michael Kraus (l.) und Johannes Bitter (r.) gedenken in einer Schweigeminute Oleg Velyky

Das Benefizspiel für die Familie des verstorbenen Handball-Nationalspielers Oleg Velyky zwischen dem deutschen Vizemeister HSV Hamburg und der deutschen Nationalmannschaft findet am 13. April (Dienstag/voraussichtlich 19.00 Uhr) in Hamburg statt. Den Termin für die bereits im Februar vereinbarte Begegnung gab der Klub am Freitag bekannt.

Der Erlös der Begegnung soll an Velykys Frau Kateryna und seinen Sohn Nikita fließen. Velyky war in der Nacht zum 23. Januar dieses Jahres mit 32 Jahren an Hautkrebs gestorben.

Gummersbach bindet Hasanefendic bis 2012

Das könnte Sie auch interessieren
Christian Prokop scheut den Vergleich mit Dagur Sigurdsson

Bundestrainer Prokop scheut Vergleich mit Sigurdsson

IHF-Boss Hassan Moustafa und sein Team wollen den WM-Modus offenbar ändern

WM-Modus offenbar vor Änderung

Alfred Gislason ist unbeeindruckt von der aufkommenden Kritik am THW Kiel

"Geht mir am Arsch vorbei": Kritik lässt Kiel-Trainer Gislason kalt


Diskutieren Drucken Startseite
Top 3 gelesene Artikel - Handball
Trend

Ist Christian Prokop der geeignete Bundestrainer?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.