HSV baut Vorsprung auf Kiel aus

SID
Sonntag, 14.03.2010 | 20:13 Uhr
Hans Lindberg war mit zehn Treffern der überragende Akteur des HSV
© Getty
Advertisement
Champions Hockey League
Trinec -
Jyväskylä
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Ventspils
Basketball Champions League
Murcia -
Oldenburg
NBA
Pelicans @ Celtics
Basketball Champions League
Bayreuth -
Banvit
Basketball Champions League
Bonn -
Aris
NBA
Lakers @ Thunder
NHL
Golden Knights @ Lightning
NBA
Timberwolves @ Rockets
European Challenge Cup
Gloucester -
Pau
NHL
Canadiens @ Capitals
NBA
Knicks @ Jazz
European Rugby Champions Cup
Clermont -
Ospreys
European Rugby Champions Cup
Treviso -
Bath
NHL
Stars @ Sabres
European Challenge Cup
Stade Francais -
Edinburgh
NBA
Thunder @ Cavaliers
NCAA Division I
Missouri @ Texas A&M
NHL
Flyers @ Capitals
Liga ACB
Andorra -
Barcelona
Liga ACB
Valencia -
Fuenlabrada
NBA
Knicks @ Lakers
NHL
Golden Knights @ Hurricanes
NCAA Division I
North Carolina @ Virginia Tech
NBA
Timberwolves @ Clippers
Basketball Champions League
Elan Chalon -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Estudiantes -
Bayreuth
NBA
Cavaliers @ Spurs
Basketball Champions League
Oldenburg -
AS Monaco
Basketball Champions League
Nanterre -
Bonn
NBA
Rockets @ Mavericks
NCAA Division I
Michigan @ Purdue
NHL
Capitals @ Panthers
NBA
Wizards @ Thunder
Unibet Masters
The Masters: Tag 1
NBA
76ers @ Spurs
Unibet Masters
The Masters: Tag 2
NBA
Thunder @ Pistons
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 1
BSL
Banvit -
Fenerbahce
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 2
NBA
Bucks @ Bulls

Der HSV Hamburg hat im Kampf um die deutsche Handball-Meisterschaft einen "Big Point" gelandet. Während der HSV 35:28 in Melsungen siegte, unterlag Verfolger Kiel in Lemgo 30:32.

Spitzenreiter HSV Hamburg hat seinen Vorsprung an der Tabellenspitze der Handball-Bundesliga vor Meister THW Kiel ausgebaut.

Wenige Stunden nachdem Hamburg mit einem 35:28 (15:15) bei der MT Melsungen vorgelegt hatte, musste sich der Titelverteidiger mit 30:32 (14:14) dem TBV Lemgo geschlagen geben. Die Hansestädter führen die Tabelle mit 43:5 Punkten vor dem Erzrivalen aus Kiel (40:6) an.

Martin Schwalb feierte in seinem 150. Bundesliga-Spiel als HSV-Trainer ein gelungenes Dienstjubiläum. 4300 Zuschauer in der ausverkauften Rothenbach-Halle in Kassel sahen dabei eine bis zur Pause spannende Partie.

Nach Wiederanpfiff diktierten die Gäste aus Hamburg das Spiel und kamen schließlich zu einem ungefährdeten Sieg. Bester Werfer war Hans Lindberg mit zehn Toren.

Im Gerry-Weber-Stadion in Halle (Westfalen) kassierte Kiel vor 10.250 Zuschauern nach dem Unentschieden im Hinspiel die zweite Saisonniederlage.

Nach starkem Beginn verloren die "Zebras" gegen aufdrehende Gastgeber mehr und mehr den Faden, die Aufholjagd in der Schlussphase kam letztlich zu spät. Michael Kraus war mit sieben Toren erfolgreichster Werfer für Lemgo.

Gummersbach bleibt auf Europapokalkurs

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung