Handball

Düsseldorf noch tiefer im Abstiegskampf

SID
Sonntag, 28.03.2010 | 21:25 Uhr
HSG-Trainer Goran Suton muss weiter um den Klassenerhalt bangen
© sid
Advertisement
World Championship Boxing
Live
Gilberto Ramirez vs Jesse Hart
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Halbfinale
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Halbfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Finale
National Rugby League
Roosters -
Cowboys
World Championship Boxing
Jorge Linares vs Luke Campbell
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 1
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Finale
Premiership
Exeter -
Wasps
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
ACB
Barcelona Lassa -
Saski-Baskonia
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro

Im Kampf um den Klassenerhalt hat Handball-Bundesligist HSG Düsseldorf eine bittere Niederlage erlitten. Die Rheinländer verloren bei Hannover-Burgdorf mit 26:28.

Handball-Bundesligist HSG Düsseldorf hat im Kampf um den Klassenerhalt einen bitteren Rückschlag hinnehmen müssen.

Beim TSV Hannover-Burgdorf verloren die Rheinländer 26:28 (13:14) und haben mit 9:41 Punkten bereits drei Zähler Rückstand auf den Drittletzten TSV Dormagen (12:38).

Eine Massenrangelei sorgte dagegen im Spiel zwischen Füchse Berlin und HSG Wetzlar für Aufsehen. Nach dem 28:26 (16:12)-Erfolg der Gastgeber kam es zu einer Rudelbildung, die erst Schiedsrichter und und Offizielle gemeinsam auflösen konnten. In der Tabelle liegen beide Teams allerdings weiter im grauen Mittelmaß.

Siege gab es für den TV Großwallstadt mit dem 34:26 (17:15) beim Schlusslicht GWD Minden und für den SC Magdeburg beim 34:29 (14:15) gegen TuS N-Lübbecke.

Alle News und Infos zum Handball

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung