Handball

HSV holt Auswärtssieg in der Champions League

SID
Samstag, 20.02.2010 | 18:21 Uhr
Domagoj Duvnjak kam vor der Saison aus Zagreb zum HSV
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles: Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles: Tag 3
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles: Tag 4
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
Boodles Challenge
Sa14:00
The Boodles: Tag 5
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Der HSV Hamburg hat einen Sieg in der Champions League eingefahren. Der Tabellenführer der Bundesliga siegte auswärts beim schwedischen Meister Alingsas HK mit 37:27 (17:13). Im Pokal der Pokalsieger tritt der VfL Gummersbach bei ABC Braga an, der TBV Lemgo ist ebenfalls in Portugal aktiv, im Achtelfinale des EHF-Pokals geht es gegen Benfica Lissabon.

Bundesliga-Tabellenführer HSV Hamburg hat in der Handball-Champions-League seine Chance auf den Sieg in der Gruppe C gewahrt.

Die Hansestädter setzten sich am achten Spieltag der Gruppenphase beim schwedischen Meister Alingsas HK mit 37:27 (17:13) durch und liegen mit zwölf Punkten hinter Ciudad Real (14) weiterhin auf Platz zwei.

Ciudad Real gegen Kopenhagen

Allerdings kann der spanische Titelverteidiger am Sonntag mit einem Sieg beim FC Kopenhagen den alten Abstand bei zwei noch ausstehenden Spielen wieder auf vier Punkte ausbauen.

Die Mannschaft von Trainer Martin Schwalb, die schon vor der Begegnung für das Achtelfinale qualifiziert war, hatte gegen die Schweden wie schon beim Hinspiel-Sieg (35:25) wenig Probleme.

Der Kroate Domagoj Duvnjak war mit sieben Toren bester Werfer in Reihen der Hamburger.

Umstrittener Handball-Präsident kassiert ab

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung