Handball

Brand-Team testet gegen Eidgenossen

SID
Nach dem enttäuschenden zehnten Platz bei der EM soll es bei der WM 2011 besser laufen
© Getty

Als Vorbereitung für die WM-Play-offs gegen Griechenland bestreitet die Handball-Nationalmannschaft im März zwei Testspiele gegen die Schweiz.

Die deutschen Handballer bestreiten ihre ersten beiden Länderspiele nach dem enttäuschenden zehnten Platz bei der EM in Österreich gegen die Schweiz. Am 16 März sind die Eidgenossen in Aarau Gastgeber, einen Tag später wird das dann 63. Duell mit dem Nachbarn in Stuttgart ausgetragen.

Für die Mannschaft von Bundestrainer Heiner Brand sind es zugleich die ersten Vorbereitungsspiele auf die Play-offs zur WM 2011 in Schweden.

"Wir sind froh, vor den Qualifikationsspielen zur Weltmeisterschaft gegen Griechenland im Juni noch zwei zusätzliche Länderspiele eingebaut zu haben", sagt DHB-Vizepräsident Horst Bredemeier.

In den beiden Ausscheidungsspielen muss die Auswahl des Deutschen Handball-Bundes (DHB) am 12./13. und 19./20. Juni gegen Griechenland antreten. Der Sieger dieser beiden Vergleiche löst das Ticket für die WM (13. bis 30. Januar).

DHB-Team Einzelkritik: Ein Land braucht Pommes

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung