Handball

Zwei Benefizspiele für Velyky-Familie

SID
Michael Kraus (l.) und Johannes Bitter (r.) gedenken in einer Schweigeminute Oleg Velyky
© Getty

Mitte April wird die Handball-Nationalmannschaft zugunsten der Familie von Oleg Velyky ein Spiel gegen den HSV Hamburg bestreiten. Auch die Rhein-Neckar Löwen planen eine Partie.

Die deutsche Handball-Nationalmannschaft wird Mitte April in Hamburg gegen den deutschen Vize-Meister HSV Hamburg ein Benefizspiel zugunsten der Familie von Oleg Velyky bestreiten.Der Spielmacher war in der Nacht zum 23. Januar im Alter von nur 32 Jahren an Hautkrebs gestorben.

Eine weitere Wohltätigkeits-Partie wollen die Rhein-Neckar Löwen, bei denen Velyky vor seinem Engagement bei den Hanseaten unter Vertrag stand, Ende Juli organisieren.

Geplant ist das Gastspiel einer Weltauswahl in Mannheim.

Trauer um Velyky überwiegt Freude über Sieg

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung