Montag, 01.02.2010

Handball

Europameister Frankreich heiß auf Olympia-Gold

Die französische Nationalmannschaft will ihre Dominanz weiter festigen. Nach dem Titel-Triple bei der EM in Österreich wollen Karabatic und Co. nun die Goldmedaille in London.

Im Halbfinale gegen Island traf Nikola Karabatic neun Mal bei neun Würfen
© Getty
Im Halbfinale gegen Island traf Nikola Karabatic neun Mal bei neun Würfen

Nach dem historischen Titel-Triple haben Frankreichs Helden gleich die nächste Warnung an die Handball-Welt verschickt. "Warum sollten wir aufhören? Das wäre doch dumm", sagte Superstar Nikola Karabatic und bereitete die Konkurrenz schon mal auf weitere Turniere mit französischer Dominanz vor - mindestens bis zu den Olympischen Spielen 2012 in London.

Als erstes Team überhaupt hält die Equipe tricolore nach dem 25:21-Erfolg im EM-Finale von Wien über Kroatien gleichzeitig die Titel bei EM, WM (2009) und Olympia (2008).

"Das ist so einzigartig"

Frankreichs Staatspräsident Nicolas Sarkozy gratulierte unmittelbar nach dem Schlusspfiff per Telefon und machte ein stolzes Team noch stolzer.

Das ist so einzigartig, so schön", sagte Karabatic und gab zu: "Wir haben bei dieser EM viel Druck verspürt und hatten das Gefühl, dass die ganze Welt an uns zweifelt. " Dass es dazu keinen Grund gab, sahen alle spätestens am Sonntag in Wien.

Auch die französische Presse war voll des Lobes. "Für immer in den Geschichtsbüchern" titelte "Le Figaro", "Le Monde" erklärte gleich mal "Warum Frankreich alles gewinnt", und "Le Parisien" stellt fest: "Die Blauen werden zu Legenden".

Frankreich, Frankreich, Frankreich

Bilder des Tages, 1. Februar
Die besten Spieler der NFL trafen sich in Miami zum Pro Bowl. Und die schönsten Cheerleader waren auch vor Ort
© Getty
1/6
Die besten Spieler der NFL trafen sich in Miami zum Pro Bowl. Und die schönsten Cheerleader waren auch vor Ort
/de/sport/diashows/1002/bilder-des-tages/0201/bilder-des-tages-0201-michael-schmumacher-mercedes-probowl-nba.html
Es war im wahrsten Sinne des Wortes ein Kopf-an-Kopf-Rennen: Die AFC gewann gegen das Team der NFC mit 41:34
© Getty
2/6
Es war im wahrsten Sinne des Wortes ein Kopf-an-Kopf-Rennen: Die AFC gewann gegen das Team der NFC mit 41:34
/de/sport/diashows/1002/bilder-des-tages/0201/bilder-des-tages-0201-michael-schmumacher-mercedes-probowl-nba,seite=2.html
Formel-1-Testfahrten in Valencia: Im Vorfeld präsentiert Mercedes-Teamchef Ross Brawn (M.) seine Fahrer Nico Rosberg (l.) und Michael Schumacher
© Getty
3/6
Formel-1-Testfahrten in Valencia: Im Vorfeld präsentiert Mercedes-Teamchef Ross Brawn (M.) seine Fahrer Nico Rosberg (l.) und Michael Schumacher
/de/sport/diashows/1002/bilder-des-tages/0201/bilder-des-tages-0201-michael-schmumacher-mercedes-probowl-nba,seite=3.html
Das ist der neue Toro Rosso: Sebastien Buemi und Jaime Alguersuari präsentieren stolz ihren Boldien
© Getty
4/6
Das ist der neue Toro Rosso: Sebastien Buemi und Jaime Alguersuari präsentieren stolz ihren Boldien
/de/sport/diashows/1002/bilder-des-tages/0201/bilder-des-tages-0201-michael-schmumacher-mercedes-probowl-nba,seite=4.html
Flying NBA-Mascot! Crunch, das Maskottchen der Timberwolves, hat Geburtstag und feiert im Target Center
© Getty
5/6
Flying NBA-Mascot! Crunch, das Maskottchen der Timberwolves, hat Geburtstag und feiert im Target Center
/de/sport/diashows/1002/bilder-des-tages/0201/bilder-des-tages-0201-michael-schmumacher-mercedes-probowl-nba,seite=5.html
Australian-Open-Champion Roger Federer trägt seine Trophäe in Melbourne spazieren
© Getty
6/6
Australian-Open-Champion Roger Federer trägt seine Trophäe in Melbourne spazieren
/de/sport/diashows/1002/bilder-des-tages/0201/bilder-des-tages-0201-michael-schmumacher-mercedes-probowl-nba,seite=6.html
 


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer wird HBL-Meister 2016/2017?

SG Flensburg-Handewitt
THW Kiel
Rhein-Neckar Löwen
Füchse Berlin
ein anderes Team

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.