Samstag, 23.01.2010

Handball

HSVler Oleg Velyky ist tot

Schock für den HSV Hamburg und den deutschen Handball-Sport: Oleg Velyky erlag in der Nacht zum Samstag seinem Krebsleiden im Alter von 32 Jahren.

Oley Velyky spielte seit 2008 in Hamburg
© Getty
Oley Velyky spielte seit 2008 in Hamburg
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Der frühere Nationalspieler Oleg Velyky von Bundesligist HSV Hamburg ist in der Nacht zu Samstag in Kiew seinem Krebsleiden erlegen. Einen entsprechenden Bericht der "Hamburger Morgenpost" bestätigte der Sportliche Leiter der Hamburger, Christian Fitzek. Velyky wurde 32 Jahre alt, er hinterlässt seine Frau und den sechsjährigen Sohn Nikita.

Im September 2003 war bei dem gebürtigen Ukrainer erstmals ein malignes Melanom diagnostiziert worden. Nach einer ersten Therapie spielte Velyky zunächst wieder Handball und gehörte 2007 auch zum Kader der Auswahl des Deutschen Handball-Bundes (DHB), die Weltmeister wurde.

Aufgrund einer Verletzung bestritt er damals allerdings kein Spiel. Im März 2008 musste er sich einer erneuten Hautkrebsoperation unterziehen. Ein Jahr später feierte er dann noch einmal ein kurzes Comeback beim HSV.

Melsungen verlängert mit Kreisläufer Danner

Das könnte Sie auch interessieren
Der THW Kiel hat das Hinspiel im CL-Viertelfinale gegen Barcelona gewonnen

Kiel nach Sieg gegen Barca: Die launische Diva

Der SC Magdeburg gewann das Viertelfinal-Hinspiel im EHF-Cup

EHF-Cup: Magdeburg vor Einzug ins Final Four

Der VfL Gummersbach konnte sich im Abstiegskampf Luft verschaffen

Gummersbach mit Befreiungsschlag gegen Hannover-Burgdorf


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Ist Christian Prokop der geeignete Bundestrainer?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.