Handball

Lemme/Ullrich mit harscher Kritik an der HBL

SID
Montag, 18.01.2010 | 14:35 Uhr
Hat scharfe Kritik an der Handball-Bundesliga geübt: Frank Lemme
© sid
Advertisement
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
Jönköping -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard PK
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Halbfinale
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 2
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Halbfinale & Finale
Champions Hockey League
Adler Mannheim -
Trinec
Champions Hockey League
Krakau -
Red Bull München
National Rugby League
Roosters -
Titans
National Rugby League
Storm -
Raiders
Premiership
Saracens -
Northampton
Premiership
Wasps -
Sale
Pro14
Connacht -
Glasgow
National Rugby League
Dragons -
Bulldogs
Premiership
Leicester -
Bath

Die Schiedsrichter Frank Lemme und Bernd Ullrich haben die HBL angegriffen. "Die HBL hat sich in Bereiche eingemischt, die nicht ihrem Aufgabenbereich entsprechen", so Ullrich.

Die ehemaligen deutschen Top-Schiedsrichter Frank Lemme und Bernd Ullrich haben wenige Tage nach ihrem Rücktritt scharfe Kritik an der Handball-Bundesliga (HBL) und deren Geschäftsführer Frank Bohmann geübt.

"Die HBL hat sich in Bereiche eingemischt, die gar nicht ihrem Aufgabenbereich entsprechen - dieser obliegt einzig und allein dem DHB", sagte Ullrich im Interview mit der "Handballwoche".

Vorwürfe an Frank Bohmann

Die beiden Referees, die nach ihrer neunmonatigen Sperre im Zuge der vermeintlichen Bestechungsaffäre auf ihr umstrittenes Comeback verzichteten, griffen auch Bohmann persönlich an: "Herr Bohmann hätte sich von A bis Z einige seiner Kommentare sparen können. Dem Handball haben diese Äußerungen eher geschadet", sagte Ullrich.

Auch Lemme kritisierte die Rolle der HBL, aus der es schon seit Monaten Stimmen gegen eine Rückkehr des Magdeburger Duos in die Bundesliga gegeben hatte.

"Ich werde einfach das Gefühl nicht los, dass einige wenige in der HBL an Gedächtnisverlust leiden, wie schnell sie unsere Leistungen auf dem Feld vergessen haben. Acht Jahre hintereinander hat uns auch die HBL zum besten Gespann in Deutschland gewählt."

Manipulationsvorwürfe

Zur Last gelegt wird den beiden, einen Vorfall nach dem Finalrückspiel im Europapokal der Pokalsieger zwischen Medwedi Moskau und BM Valladolid am 29. April 2006 nicht gemeldet zu haben.

Damals hatten russische Zollbeamte am Moskauer Flughafen Scheremetjewo 50.000 Dollar Bargeld in Ullrichs Gepäck gefunden. Ullrich bestritt noch einmal alle Manipulationsvorwürfe: "Es gab sicher Spiele, in denen wir schlecht waren. Aber einem Spiel eine von außen gewünschte Richtung zu geben, wäre uns noch nicht einmal im Traum eingefallen." Woher das Geld stammte, wisse er nicht.

Skeptisches DHB-Team hofft auf Halbfinale

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung