Freitag, 22.01.2010

EM: Deutschland - Schweden im LIVE-TICKER

Deutschland mit Zittersieg gegen Schweden

Nach einem hart erkämpften 30:29 gegen Schweden hat Deutschland den Sprung in die Hauptrunde noch gepackt. Holger Glandorf war mit acht Toren Topscorer des deutschen Teams.

Michael Haaß präsentierte sich gegen Slowenien in besserer Form als Konkurrent Michael Kraus
© Getty
Michael Haaß präsentierte sich gegen Slowenien in besserer Form als Konkurrent Michael Kraus

Das Spiel im Re-Live noch einmal zum Nachlesen:

Team

Spielstand

Deutschland

30

Schweden

29

 

Nach dem Spiel: So, das soll es nach einem packenden Krimi gewesen sein aus Innsbruck. Nochmal: Deutschland steht in der Hauptrunde, das Minimalziel ist erreicht. Auf Wiedersehen und bis zum nächsten Mal!

Nach dem Spiel: Auf Seiten der Deutschen muss man Michael Kraus, Holger Glandorf und Torsten Jansen hervorheben, die allesamt klasse gespielt haben. Und im Tor war Silvio Heinevetter der Rückhalt, der Johannes Bitter heute nicht sein konnte.

Nach dem Spiel: Für einen wie Kim Andersson ist das ganz bitter. Der Kieler hat hier absolute Spitzenklasse gezeigt, aber der Rest des Teams war bis auf wenige Ausnahmen einfach nicht gut genug.

60.: Jawoll, das ist es! Deutschland steht in der Hauptrunde, Schweden fährt ohne Punktgewinn nach Hause!

60.: Was für ein Patzer der Schweden. Mit der Chance zum Ausgleich vertändeln sie den Ball. Dreißig Sekunden vor Schluss muss es das gewesen sein für den DHB!

59.: Heinevetter ist unfassbar! Gegen Slowenien noch mit schwacher Quote, heute hält er wie ein Wahnsinniger!

57.: Glandorf ist unstoppable, einfach unstoppable. Treffer Nummer acht...

56.: Klasse von Jansen! Der Linksaußen schnappt den Schweden die Kugel weg und ist auf und davon. Diesmal macht er es besser und bringt Deutschland mit zwei Toren in Front.

54.: Glandorf scheitert an Andersson, Schweden kann jetzt sogar vorlegen. Aber Heinevetter ist zur Stelle, und Glandorf macht seinen siebten Treffer - bei nur neun Versuchen!

53.: Ballverlust Deutschland! Schweden bedankt sich für das Geschenk und gleicht aus!

52.: Roggisch bekommt die dritte Zeitstrafe, das bedeutet Rot für den Abwehrchef! Auweia, jetzt muss sich das deutsche Team zusammenreißen.

52.: Das wurde aber auch höchste Zeit: Haaß endlich mal wieder mit einem Tor. Das Spiel wird minütlich körperlicher. Beiden Abwehrreihen wird jetzt erst richtig klar, worum es geht.

50.: Schweden verpatzt die nächste Chance zum Ausgleich, weil Heinevetter wieder pariert. Die Schweden hatten sich ein bisschen darauf eingestellt, dass der zweite Mann im deutschen Tor gerne die kurze Ecke anbietet. Aber diesmal macht ers anders und überrascht den Gegner.

49.: Oha, Kraus scheint verletzt zu sein. Ausgerechnet heute, wo er so stak spielt, tut das dem deutschen Team natürlich weh. Vom Physiotherapeuten bekommt er den rechten Oberschenkel bandagiert.

47.: Auf Linksaußen hat Brand genug von Gensheimer gesehen, Jansen ist zurück im Spiel. Glandorf mit dem nächsten Tor.

46.: Bei Kaufmann hat die Pause geholfen! Schöner Treffer, Deutschland wieder mit zwei Toren vorn.

46.: Auszeit Deutschland! Brand mahnt zur Besonnenheit.

46.: Heinevetter hält alles! Aber dann muss sich der Gensheimer fragen lassen, was ihm bei diesem Gegenstoß durch den Kopf geht. Links und rechts hat er frei Anspielstationen, aber er macht's selbst und trifft den Pfosten.

45.: Kaufmann mit der nächsten Fahrkarte. Einfach schwach...

44.: Herrlicher Ballgewinn, Glandorf ist auf und davon und vollstreckt. Aber dieser Andersson!

44.: Offensivspektakel in der ersten, Abwehrschlacht in der zweiten: So kann man das Spiel bislang zusammenfassen.

42.: Kaufmann macht kein gutes Spiel. Völlig überhasteter Abschluss, und das in Unterzahl. Aber Heinevetter mit der nächsten Glanzparade!

42.: Heinevetter hält die Führung fest!

41.: Haaß muss runter, wegen Klammerns bekommt er die zwei Minuten. Und dann ein Foul von Roggisch, Siebenmeter!

40.: Beide Anderssons, der Goalie und der Rückraumspieler, sind absolut heiß. Der eine ist in dieser Phase nicht zu überwinden, der andere nicht aufzuhalten. 23:22, alles wieder offen. Und Schweden kann jetzt auch noch ausgleichen.

39.: Und dann ist die Überzahlsituation vorbei, ohne dass auch nur ein Tor gefallen ist. Gensheimer kommt jetzt für Jansen.

38.: Die Schweden schmeißen den Ball weg, Kraus schickt Jansen auf die Reise, aber völlig freistehend wirft er Andersson an die Hand. Das DIng muss sitzen, keine Frage!

37.: Die Gelegenehit für Deutschland, um mal wieder nachzulegen. Doch Kraus scheitert an Andersson. Tolle Parade!

37.: Dann provoziert Roggisch aber ein Offensivfoul, auf der anderen Seite holt sich Andersson eine Zwei-Minuten-Strafe ab.

36.: Andersson macht ein Wahnsinnsspiel. Immer wieder ist der Rückraumspieler durch. Körpertäuschungen, Traumpässe: Der Linkshänder hat alles drauf.

35.: Siebenmeter für Schweden und die Chance, wieder auf zwei Tore zu verkürzen. Der starke Heinevetter bekommt eine Verschnaufpause, aber auch bitter kann Ekberg nicht stoppen.

33.: Zwei Minuten für Roggisch. Haaß hatte da eigentlich noch kräftiger hingelangt. Aber die serbischen Schiedsrichter haben es offenbar anders gesehen.

32.: Ballverlust von Kraus, Goalie Andersson mit einem herrlichen Pass auf Ekberg, der sicher abschließt. Kraus und Glandorf wollten dazwischen gehen, liefen sich aber nur gegenseitig über den Haufen.

31.: Weiter geht's in Innsbruck. Beide Teams vergeigen ihren ersten Angriff.

Deutschland - Schweden: Die 1. Halbzeit im Re-Live


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer wird HBL-Meister 2016/2017?

SG Flensburg-Handewitt
THW Kiel
Rhein-Neckar Löwen
Füchse Berlin
ein anderes Team

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.